Agavenkaktus


Agavenkaktus

In Diesem Artikel:

Botanik

Lateinischer Name: Leuchtenbergia principis

Familie: Kakteen, Kakteen, Kakteen

Herkunft: Mexiko

BlĂŒtezeit: Ã © © Sommer

Blumenfarbe: große gelbe Blumen

Anlagentyp: Kaktus

Art der Vegetation: bestÀndig

Folientyp: BlÀtter in Stacheln verwandelt, hartnÀckig

Höhe: 70 cm wenn die Pflanze sehr alt ist

Pflanzen und kultivieren

© RusticitÃ: nicht rustikal, mindestens 4° C

Exposition: hell, bis zur direkten Sonne

Art des Bodens: mineralischer Boden, drainierend und tief

GrundsÀure: neutral bis basisch, keine Angst vor Kalkstein

Feuchtigkeit des Bodens: trocknen Sie, wÀsserend entsprechend dem Zyklus der Anlage

verwenden: Pflanze innen, Veranda

Pflanzen, Blumenerde: Potting: im tiefen Topf, von April bis Juli

Methode der Multiplikation: SĂ€mling

Krankheiten und SchÀdlinge KragenfÀule, Cochenille

Agavenkaktus, Leuchtenbergia principis

Leuchtenbergia principis stammt aus den HalbwĂŒstenregionen Mexikos, in AgrarverbĂ€nden wie Agaven und Fouquieras sowie anderen Arten Xerophyten (Magnethitze). Es ist ein Kaktus, der durch seine Form genau an die der Agave erinnert, wĂ€hrend sie weit von der Sichtweise der Klassifikation entfernt ist: dies wird als Formkonvergenz bezeichnet. Anpassung an die natĂŒrliche Umgebung lĂ€sst Pflanzen gleich aussehen.

In Kakteen sind die Stiele dick und bilden den Körper der Pflanze, die Äste werden in flauschige Bögen verwandelt. Diese Bögen tragen Stacheln, die tatsĂ€chlich transformierte BlĂ€tter sind. Der StĂ€ngel dieses Kaktus bildet dreieckige Wucherungen, genannt podaria, in Form einer Rosette. Seine Epidermis ist blĂ€ulich. Die ExtremitĂ€ten der Podarien tragen die Bögen, aus denen die Stacheln und die Blumen hervortreten. Die Wurzel ist dick und tief.

Dornen sind mehr als 10 cm lang, flexibel und papyrakös; Am Ende sehen sie wie getrocknete KrĂ€uter aus. Die BlĂŒten, 6 cm im Durchmesser, sind gelb und glĂ€nzend. Sie sind tagaktiv, sie brauchen Hitze und reichlich Wasser, um zu erscheinen. Um Samen zu erhalten, ist es notwendig, gekreuzt zu bestĂ€uben, das heißt den Pollen von zwei Individuen zu Ă€ndern, die gleichzeitig blĂŒhen.

WĂ€hrend der DĂŒrre versinkt die Pflanze in ihrer dicken Wurzel und die Podarien werden angespannt, da die Epidermis nicht mehr sichtbar ist und nicht mehr die Sonnenstrahlen empfĂ€ngt.. Die Pflanze ist fast unsichtbar und wir sehen nur die Dornen festgezogen; diese haben eine Rolle bei der Absorption von Restwasser in die AtmosphĂ€re. Wenn der Regen zurĂŒckkehrt, entfaltet sich die Pflanze unter der Sonne und podarias nimmt ihre Funktion der Fotosynthese wieder auf.

Wie man kultiviert Leuchtenbergia principis?

Wir kultivieren Leuchtenbergia principis in einem tiefen Topf mit 1/3 Gartenerde, 1/3 Boden und 1/3 Sand, der kalkhaltig sein kann. Dieser Kaktus benötigt eine trockene und kalte Winterruhezeit; 4 bis 10° C und keine BewÀsserung bis April.

Im Sommer dagegen viel Hitze und reichlich Wasser, das man ab Mitte September hĂ€lt; Seien Sie vorsichtig, das Wasser sollte niemals lĂ€nger als ein paar Stunden in der Untertasse bleiben: der Boden sollte vollstĂ€ndig durchnĂ€sst sein und dann fast vollstĂ€ndig trocknen, bevor er erneut gegossen wird. FĂŒr die richtige BlĂŒte und das Wachstum benötigt die Pflanze reichlich BewĂ€sserung sowie spezifischen DĂŒnger (N, P, K ausgeglichen); oder ein jĂ€hrliches Blumenerden im FrĂŒhjahr mit neuer Blumenerde. Das Wachstum ist sehr langsam. Mit zunehmendem Alter trocknen die unteren Podarien und fallen.

Wie man multipliziert Leuchtenbergia principis?

Bei der Aussaat: Die Samen werden im FrĂŒhling in einer Mischung aus Erde / Kompost / Sand bei 30° C platziert, sie werden feucht gehalten, bis die Keimung unter 7 bis 15 Tagen erfolgt. Die Hitze ist Hoch, die Keimung ist schnell. Wir lassen das Substrat vollstĂ€ndig trocknen und wir wechseln 3 nasse Tage und 4 trockene Tage, jedes zweite Mal mit ein wenig DĂŒnger. Der trockene / feuchte Wechsel ermöglicht das optimale Wachstum des Keimlings.

Wusstest du das?

Leuchtenbergia principis bedeutet: zu Ehren des FĂŒrsten von Leuchtenberg

Arten und Sorten von Leuchtenbergia

Nur Arten der Gattung, aber mögliche Hybridisierung mit Ferocactus, dies ergibt eine Ferobergia

Videos In Verbindung Stehende Artikel: #40 Nyari Agave SUSAH amat?? Panduan Misi Gurun Level 50 | Durango Wildlands.


Empfohlene Artikel
  • Violettes Elternteil, Veilchen von Pfingsten, Violet papilionaceous

    Das papilionaceae violett wird ziemlich hĂ€ufig in gartenzentren verkauft: es ist zuverlĂ€ssig, mit schönen blumen und ĂŒppigem laub. Es ist eine grĂ¶ĂŸere pflanze als unsere einheimischen veilchenWeiter

    Ansichten: 8154 +Video
  • Pandorah Jasmin

    Pandora jasmin ist eine kletterpflanze mit wunderschönem, ĂŒppigem laub und blĂŒhenden, erhabenen, aber wenig rustikalen pflanzen. Finden sie unsere kulturtipps.Weiter

    Ansichten: 591 +Video
  • Weihnachtskaktus

    Dieser in den wintermonaten reichblĂŒhende und farbenfrohe blĂŒtendekor, der in den ferien fĂŒr ein schönes interieur sorgt, hat sie nicht ĂŒberrascht!Weiter

    Ansichten: 7150 +Video
  • Clivie caulescente

    Die dolden von orangenblĂŒten sehr elegant clivia caulescens sind seit langem erfolgreich und machen diese pflanze drinnen beispiellos zur beleuchtung von wohnung und garten d winter. Ein ungewã¶hnlicher clivia clivia caulescens, genau wie sein cousin Ăą € |Weiter

    Ansichten: 414 +Video
  • Amaryllidaceae / Amaryllidaceae

    Die familie der amaryllidaceae ist eine familie von einkeimblÀttrigen pflanzen der ordnung asparagales. Es umfasst mehr als achthundert arten, die in sechzig gattungen unterteilt sind. Sie sind krautige pflanzen, hauptsÀchlich bauchig, mehrjÀhrig, laub-, eierstock...Weiter

    Ansichten: 6889 +Video
  • Clematis 'Doktor Ruppel'

    Clematis patens Ăą € ~ docteur ruppelĂą € ℱ ist eine leistung, baujahr 1975. Clematis patens raum ihren ursprung in japan, ist eine kletterpflanze, die eine große nachkommenschaft hardy sorten hat und kultur leicht © e zu erreichen. Der clematis Ăą € Âș doktor ruppelĂą € Âč ist weit verbreitet und Ăą € |Weiter

    Ansichten: 7168 +Video
  • Blauer Amsonia, Blauer Stern, Broadleaf Amsonia

    Amsonia breitblÀttrig ist eine schöne mehrjÀhrige seltene, weil ein wenig lang, sich im garten niederzulassen. Unsere pflanz- und kultivierungstipps.Weiter

    Ansichten: 6893 +Video
  • Hooded Dicenter, Dutch Höschen
  • Violett von Hunden
  • Primrose der GĂ€rten
  • Amaryllis-Schmetterling
  • Aquatic Oenanthe, Wasserfennel, Aquatische CiguĂ©
  • Rosa Kastanie, rote Kastanie
  • Kakerlake aus Peru
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen