Bio-Behandlungen im Gemüsegarten


Bio-Behandlungen im Gemüsegarten

In Diesem Artikel:

Die Verwendung von Bio-Pflanzenschutzmitteln ist im Naturgarten erlaubt. Sie kämpfen gegen die Invasionen von Schädlingen und Krankheiten, aber sie werden mit Umsicht eingesetzt.

Korb mit Gemüse

Weniger aktiv als Chemikalien, organische Behandlungen im Allgemeinen präventiver als kuratives Handeln.
Darüber hinaus ist vor jeder Behandlung zu beachten, dass Zubereitungen nicht nur aus biologischen Stoffen hergestellt werden und sind frei von jeglicher Toxizität für die Umwelt.
Auf der anderen Seite werden diese Behandlungen mit Vorsicht angewendet: Beachten Sie die Anwendungsbedingungen und die vorgeschriebenen Dosen und natürlich handeln Sie erst, nachdem Sie die betreffende Krankheit oder den Schädling eindeutig identifiziert haben.
Die Kultivierung Ihres Gemüsegartens nach natürlichen Methoden bedeutet daher nicht, eine Sammlung von gestempelten Flaschen auszurichten, die "im ökologischen Landbau zugelassen" sind. Stromaufwärts ist es einfacher und vor allem weniger risikoreich mechanische Schutzmechanismen gegen viele Parasiten einzusetzen: Segel zwingen oder, ein wenig teurer, aber sehr effektiv, Insektensegel. Wir müssen auch die Ankunft möglicher Krankheiten antizipieren können.
Bevor Sie die Saison wieder aufnehmen, machen Sie sich einen Überblick über Ihren Lagerbestand: Bio-Produkte fehlen manchmal bei großen konventionellen Händlern.

Molluskizide

Schneckenkorn

Abgesehen von den Ascheschnüren oder den manchmal restriktiven Bierfallen gibt es zwei Hauptreferenzen: die Nemaslug, die Nematoden parasitierende Schnecken und Schnecken enthält, oder die Ferramolauf Eisenbasis in Form von Granulaten.
Diese beiden Produkte sind sicher für die umgebende wild lebende Tiere.

Fungizide

Schwefelspray auf Zucchinifuß

Sie werden entweder auf Kupferbasis (wie die Bordeaux-Mischung) und zur Bekämpfung von Mehltau oder auf Schwefelbasis gegen Mehltau (weiße Krankheit) angewendet. Kupfer ist ein schweres, hartnäckiges und auf lange Sicht sterilisierendes Metall im Boden. Schwefel ist sehr reizend für den Benutzer und kann phytotoxisch wirken (schädlich für Pflanzen).

Insektizide

Herstellung eines Sprays von Bacillus thuringiensis

In diesem Bereich bleibt die Wahl die größte. Der ökologische Landbau ist jedoch nur für sogenannte Kontakt-Insektizide zugelassen, im Gegensatz zu systemischen Insektiziden.
Erstere wirken nur, wenn sie das Zielinsekt berühren, während letztere von der Pflanze aufgenommen werden und in den Saft gelangen. Während der Fütterung vergiften sich die Schädlinge. Biologische Insektizide? Vorkehrungen treffen müssen. Stellen Sie zuerst sicher, dass das Sprayer gut funktioniert, und stellen Sie sicher, dass Sie die Hilfsmittel oder Bestäuber nicht erreichen.
Im Wesentlichen finden Sie Produkte des Thüringer Bazillus zur Bekämpfung von Raupen, Ringwürmern, Blattminierern und Blattrollern. Um Blattläuse, Fliegen und die meisten Schädlinge des Gartens loszuwerden, gibt es drei wichtige Vorbereitungen. Sie basieren auf Paraffinöl, schwarzer Seife oder natürlichem Pyrethrum.

Missbrauchen Sie keine organischen Behandlungen:

Im Garten gibt es viele Lösungen, um den Einsatz von Pestiziden zu vermeiden. Claude Bureaux erinnert uns daran.
Claude Bureaux: Gartenarbeit anders durch Reduzieren... durch nachhaltige Entwicklung

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Permakultur - So legt man ein Gemüsebeet an. Ganz einfach und ohne Kosten!.


Empfohlene Artikel
  • Vorbereitung eines beruhigenden Öls mit Johanniskraut
  • Das Substrat, in dem ich meinen Zitronenbaum im Topf kultiviere, wird von kleinen weißen Larven befallen. Was zu tun ist?
  • Mandarine
  • Die Tipps auf
  • Die Tipps zum
  • Platanengewächse / Platanaceae
  • Fliegen fliegen über meine erste Aussaat!
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar Hinzufügen