Buglosse 'Loddon Royalist'


Buglosse 'Loddon Royalist'

In Diesem Artikel:

Dank seiner bescheidenen Größe passt er sich an alle trockenen Orte des Gartens an: Steingarten, Hang, Pflastergarten..., kurz gesagt, alle heißen und trockenen Orte, wo der Boden, sehr trocken, mehrere Jahre leben kann. Seine kurzen Stiele tragen große Blüten von einem ganz besonderen hellen Blau, das an das der Enziane erinnert. Sie heiraten wunderbar mit den gelben Ohren von Kniphofia 'Little Maid'.

Buglosse 'Loddon Royalist'

Kulturblatt

Lateinischer Name: Anchusa azurea 'Loddon Royalist'
Familie: Boraginaceae.
Größe: Der Bugloss 'Loddon Royalist' erreicht eine maximale Höhe von 1 m auf einer Breite von etwa 50 cm.
Abstand und Tiefe der Pflanzung: Entferne deine Pflanzen ca. 50 cm in alle Richtungen; ungefähr sechs Fuß pro Quadratmeter. Der Hals der Pflanze sollte bündig sein.
Wachstum Sie ist schnell. Die Pflanzen erreichen ihre erwachsene Größe im Sommer nach ihrer Pflanzung.
Aussehen Die Wurzeln sind dick und fleischig. Sie führen zu aufrechten Stämmen, die lange, lanzenförmige Blätter tragen. Stiele und Blätter, mit Haaren bedeckt, sind rauh anzufassen.
Blüte: Von Mitte Mai bis August entwickeln sich Blüten an den Seiten und am Ende der Blumenstiele. Die Blumenkränze in einem wunderschönen Königsblau sind von einem weißen Herzen durchbrochen.
Fructification Entfernen Sie verblasste Stängel am Ende der Blüte, um die Produktion neuer Blüten zu fördern.
Boden: Alle Arten von Böden sind geeignet, sofern die Entwässerung hervorragend ist. In schweren Böden wird es den ersten Winter nicht überleben.
Belichtung: Diese Pflanze benötigt einen warmen und sehr sonnigen Platz. Ein gut ausgelegter Steingarten passt perfekt zu ihm.
Klima: Der Bugloss ist frostbeständig bis -15° C auf nackten Böden, wenn er gut durchlässig ist, und mehr wenn er mit Schnee bedeckt ist. Sie ist sehr tolerant gegenüber Trockenheit und genießt alle Bereiche der Küste.
Widerstand Laub kann sich bei übermäßiger Feuchtigkeit verdunkeln.

Informationen

Durch regelmäßiges Entfernen von verblassten Blüten wird die Blüte den ganzen Sommer über fortgesetzt. "Loddon Royalist" lebt, wie alle Bugloss, nicht sehr lange; es läuft schnell aus. Um dieses Problem zu beheben, verjüngen Sie sich alle drei bis vier Jahre, indem Sie im Winter Abschnitte an den größten Wurzeln nehmen. Diese Stücke, die in Erdgruben eingepflanzt wurden, bringen neue Pflanzen hervor, die die Haltbarkeit dieses großartigen Schädlings gewährleisten.
Wenn Ihr Boden schwer ist, fügen Sie Kies hinzu, um die Drainage zu verbessern. Setzen Sie es in Steingarten oder auf einem sonnigen Blumenbeet in der Gesellschaft von weißen Cists, pinkblütigen Diascii, rosa oder weißen orientalischen Mohn oder Beifuß mit grauem Laub.

Wartung

Sobald die Blumenstiele verblasst sind, schneiden Sie sie in zwei Hälften, um eine zweite Blüte zu fördern. Im Oktober entfernen Sie die Stängel der Pflanze vollständig vom Boden, so dass sie neue Knospen bilden, die das Überleben des Stammes gewährleisten. Wenn Sie einen regnerischen Winter befürchten, installieren Sie eine Verglasung über die Stümpfe. Schnee ist ein ausgezeichneter Schutz gegen überschüssige Feuchtigkeit und Kälte. Alle drei oder vier Jahre die Pflanzen im Frühjahr ausgraben und die Wurzeln abschneiden.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: АНХУЗА, или ВОЛОВИК (ANCHUSA) сем. Бурачниковые.


Empfohlene Artikel
  • Mein Hibiskus blieb den ganzen Sommer draußen. Ich bin gerade zurückgekommen, es bleibt sehr schön, aber die Knöpfe beginnen zu fallen, warum?
  • Wie verhindert man Bambusspringer in den Gängen?
  • Die Temperaturen sind weicher geworden. Ist es Zeit, die Geranien zu entfernen?
  • Geraniengras-zu-Robert: ein Wilder, nicht zu jäten!
  • Wie ist das Verfahren für erfolgreiche Samengedanken?
  • Wie man Freesien pflanzt: die richtigen Gesten
  • Wie man Verbene (Verbene) anbaut: Tipps
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar Hinzufügen