Ricin


Ricin

In Diesem Artikel:

Die Rizinuspflanze ist eine tropische Pflanze, die sich sehr schnell zu einem beeindruckenden Strauch entwickelt, der durch seine breiten, mit BlĂ€ttern versehenen BlĂ€tter ebenso spektakulĂ€r ist wie durch dornige FrĂŒchte in samtigem Violett.

Ricin

Kulturblatt

HÀrte: bis zu - 7° C
BlĂŒte: Juli bis Oktober
Exposition: Sonne
Sol: reich, tief, ziemlich cool
Höhe: 1,50 bis 4 m
Aussaat: MĂ€rz bis Mai
verwenden: massive Gruppe isolierte Hecke

Vielfalt

Ricin

Ricinus communis
Höhe: 1,50 bis 2 m. BlĂŒte: Juli bis Oktober

Seine aufrechten und fleischigen StĂ€ngel tragen große, lange Blattstiele (in der Mitte des Gliedes eingesetzt), die in scharfe Lappen geschnitten sind. Die grĂŒnen BlĂŒtenstĂ€nde werden in Trauben verwandelt, die aus FrĂŒchten mit weichen Stacheln bestehen. Die verschiedenen Sorten von Castor-Anzeige verschiedener Farben: Bronze Laub von ‚Carmencita‘ ( ‚Carmencita Pink‘ hat große grĂŒne BlĂ€tter, tönte rote Stielen aus weißen Rosen und Obst), lila in Apache. Das Laub von 'Zanzibarensis', sehr groß, ist grĂŒn mit weiß geadert.

Kultur

In Indien und im tropischen Afrika beheimatet, schĂ€tzt castror heiße und sonnige Standorte. Es erfordert auch einen reichen und gut durchlĂ€ssigen Boden.

  • BewĂ€sserung es reichlich: Der Boden muss frisch bleiben.
  • Die Rizinus im MĂ€rz sĂ€en, warm (ca. 20° C).
  • Installieren Sie es draußen im Mai-Juni und schĂŒtzen Sie es gut windet und es von 1 m absetzt.
  • Einfacher können Sie wĂ€hlen, um es in Mai-Juni an Ort und Stelle zu pflanzen.

Die Castor ist eine kalte Staude: in Regionen mit einem relativ milden Klima, können Sie es fĂŒr ein paar Jahre behalten, anderswo fĂŒr den Winter.

Verwendung

  • Im Boden des Massivs, in einem Topf, auf einer Terrasse... wird die Rolle immer eine echte Show bieten.
  • Auch kultivieren Sie es in der Ausrichtung, um eine unangenehme Ansicht oder eine unansehnliche Wand zu verstecken oder eine vorĂŒbergehende Trennung zu schaffen.
  • Sie können es isolieren oder mit anderen exotischen Pflanzen wie Bananen, Cannas, Hydychium... verbinden.

Achtung!

Eine industrielle Pflanze in heißen LĂ€ndern (ihre Samen werden aus einem abfĂŒhrenden Öl extrahiert), Rizinusöl enthĂ€lt giftige Substanzen in allen seinen Teilen. Bei manchen empfindlichen Menschen kann die Reibung ihrer BlĂ€tter sogar zu Hautirritationen fĂŒhren.

durch
Text: Michel BEAUVAIS
Text: Guylaine GOULFIER

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Ricin Poisoning: The Beans of Breaking Bad.


Empfohlene Artikel
  • Sollten wir die BlĂ€tter verblasster Narzissen rasieren?
  • Kultur- und Pflegeblatt der Kniphofia
  • Pflege- und Kulturblatt von Diascien
  • Wann Angelica Samen zu sĂ€en?
  • Wie gelingt die Bildung einer Fuchsie am Stiel?
  • Tipps fĂŒr den Anbau verschiedener Salbeisorten (Salvia)
  • Mein Hibiskus, der drinnen gehalten wird, blĂŒht weiter und wĂ€chst viel. Wann kann ich sie beschneiden?
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen