ImmerwÀhrender Sellerie, Liebstöckel, Ache Berge


ImmerwÀhrender Sellerie, Liebstöckel, Ache Berge

In Diesem Artikel:

Botanik

Lateinischer Name: Levisticum officinalis

Synonyme: Hipposelinum Levisticum, Levesticum Ligusticum, Selinum Levisticum

Familie: Apiaceae, Umbelliferae

Herkunft: Europa

Nahe gelegene Arten: Selinum wallichianum

BlĂŒtezeit: Juni bis August

Blumenfarbe: grĂŒnlich gelb

Anlagentyp: krautige Pflanze

Vegetationstyp: bestÀndig

Folientyp: veraltet

Höhe: 70 bis 180 cm

Pflanzen und kultivieren

HÀrte: sehr rustikal, -24° C

Exposition: Sonne, Halbschatten

Art des Bodens: tolerant

BodensÀure: basische SÀure

Bodenfeuchtigkeit: kĂŒhl bis nass

verwenden: aromatische Pflanze, Heilpflanze

Pflanzen, Blumenerde: FrĂŒhling

Multiplikationsmethode: SĂ€mling

Staudensellerie, Liebstöckel, Bergschmerz, Levisticum officinalis

Unsterblicher Sellerie Livesticum officinalis, auch Liebstöckel oder schmerzende Berge genannt, ist eine mehrjÀhrige Pflanze aus der Familie der Apiaceae, Umbelliferen, sowie Engelwurz oder Karotte und Sellerie Garten. Wenn Sellerie ist nicht die gleiche Art wie Sellerie (Rogen, Blatt oder Zweig) Apium graveolens, seine BlÀtter haben ein dichtes Aroma. Livesticum officinalis ist eine europÀische Pflanze. Sie wÀchst hauptsÀchlich in Gebirgen, entlang von BÀchen oder in feuchten Wiesen, findet sich aber auch in ebenen, angrenzenden Hecken, FeldrÀndern oder Brachen. Bergsteigen wird seit langem als Heil- und Aromapflanzen genutzt.

Beschreibung von ewigem Sellerie

Levisticum officinalis ist eine große Pflanze, leicht zu erreichen 70 cm in BlĂ€ttern und 1 m 80, sogar 2 m in BlĂŒte. Seine BlĂ€tter sind lang, Blattstiel hohl, Gliedmaß mehrmals in vielen rautenförmigen Segmenten geschnitten, dunkelgrĂŒn und glĂ€nzend, kahl.

Die basalen BlĂ€tter wachsen in einer Rosette auf einer dicken Wurzel, die tief in den Boden einsinkt. Die Pflanze wĂ€chst mit der Zeit, dank der lateralen Entladungen; es ist in der Lage, auf 1 m zu erweitern; Diese Laubmasse zeigt eine ĂŒppige, eher dekorative Seite.

Die BlĂŒten erscheinen von Juli bis August in mehreren Dolden hoch auf einem dicken BlĂŒtenstĂ€ngel. Sie sind klein und grĂŒnlich gelb. Sie sind attraktiv fĂŒr viele Insekten, wie Bienen und Schwebfliegen: Es ist eine Pflanze, die gĂŒnstig fĂŒr die Artenvielfalt des Gartens ist. Die Blumen produzieren Samen von 7 mm, mit zwei gerippten FlĂ€chen, im September Oktober.

TÀuschung, der Liebstöckel verbrachte den Winter im Untergrund und erschien Ende MÀrz wieder.

Gebrauch von ewigem Sellerie

  • Die BlĂ€tter, sehr aromatisch und mit Selleriegeschmack, können in der Zusammensetzung eines Bouquet garni, in BrĂŒhe oder in einem anderen geschmorten Gericht verwendet werden. Sie werden frisch oder getrocknet verwendet.

  • Die Samen sind essbar, manchmal in Backwaren oder zur Herstellung von Selleriesalz.

  • Salzig werden die Wurzeln roh, gerieben oder mit einem erstaunlichen BrĂŒhegeschmack gekocht. Sie enthalten ein Ă€therisches Öl. Die ganze Pflanze gilt als Heilpflanze, die unter anderem bei Verdauungsstörungen eine gĂŒnstige Rolle spielt.

Pflanzen und wachsen Staudensellerie

Der Liebstöckel ist tolerant gegenĂŒber der Art des Bodens, erfordert aber auch im Sommer eine gewisse Frische oder Feuchtigkeit. Levisticum officinalis bevorzugt entwĂ€ssernde Böden, entwickelt sich aber in schweren und lehmigen Böden problemlos. Er genießt eine sonnige Belichtung oder Halbschatten, ist sehr rustikal.

FĂŒr seine BlĂ€tter kultiviert, wird MehrjĂ€hrige Sellerie im Herbst oder FrĂŒhjahr aus einer Teilung gepflanzt, dann an Ort und Stelle, auf dem Boden einer Masse von aromatischen Pflanzen oder sogar zwischen Zierpflanzen. Um das ganze Jahr ĂŒber neue BlĂ€tter zu haben, werden zu Beginn ihrer Entwicklung die Blumenstiele einiger Rosetten von BlĂ€ttern geschnitten.

Es ist jedoch interessant, einige Blumenstiele auf einem großen Fuß stehen zu lassen, um Samen zu erhalten.

FĂŒr die WurzelzĂŒchtung wird eher die Aussaat verwendet. Die Samen werden in Terrine unter kaltem Rahmen gesĂ€t, entweder aus ihrer Reife, wenn sie auf der Stelle geerntet werden; in diesem Fall ist das Auflaufen sehr gut, entweder im Herbst oder am Ende des Winters, mit einer langsameren Keimung. Jungpflanzen werden, sobald es ihre GrĂ¶ĂŸe erlaubt, in den KĂŒchengarten umgepflanzt. Die Wurzeln werden nach 3 Jahren geerntet.

Arten und Sorten von Levisticum

Nur eine Art in dieser Gattung

Videos In Verbindung Stehende Artikel: .


Empfohlene Artikel
  • Rhododendron des Schwarzen Meeres, Pontischer Rhododendron

    Außerhalb der gebiete, in denen er invasiv werden kann, ist der rhododendron des schwarzen meeres eine zierart, leicht anzubauen und hoch geschĂ€tzt.Weiter

    Ansichten: 7908 +Video
  • Aster geschieden, Aster mit sich ausbreitenden Ästen

    Aster divaricatus, zuletzt bekannt als eurybia divaricatus, astern oder aster streuende aster ist eine mehrjÀhrige pflanze aus der familie der asteraceae. Diese aster ist im östlichen nordamerika beheimatet, manchmal in waldgebieten weit verbreitet, aber...Weiter

    Ansichten: 6939 +Video
  • Miscanthus aus Nepal

    Miscanthus nepalensis, miscanthus aus nepal ist ein ziergras, das zur familie der poaceae gehört. Diese art ist im himalaya heimisch. GrÀser, die im ziergarten verwendet werden, helfen, die massive zu rhythmisieren und zu strukturieren. Miscanthus, sehr...Weiter

    Ansichten: 7693 +Video
  • RundblĂ€ttrige Rossolis

    Sonnentau ist die wichtigste natĂŒrliche fleischfressende pflanze in frankreich. Obwohl es in vielen abteilungen verbreitet ist, ist seine ursprĂŒngliche umgebung, der saure torfbohrer, selten. So ist die pflanze auch. Der sonnentau ist geschĂŒtzt und seine populationen werden beobachtet...Weiter

    Ansichten: 8066 +Video
  • Ebbing Chalef, Ebbing ElĂ©agnus

    Elaeagnus x ebbingei, der immergrĂŒne zierstrauch der familie elĂ©agnacĂ©es. Elaeagnus x ebbingei ist eine kreuzung gartenbaulichen ursprungs zwischen elaeagnus macrophylla und elaeagnus pungens. Dieser strauch prĂ€sentiert viele interessen, in...Weiter

    Ansichten: 403 +Video
  • Stachelbeere (Johannisbeere)

    Die stachelbeere ist ein klassiker des gartens. Kein wunder: es ist einfach zu leben, es braucht nicht viel sonne, es widersteht frost und gibt den ganzen sommer ĂŒber köstliche beeren. Die stachelbeere stammt aus dem kaukasus und der nördlichen ukraine. Er war...Weiter

    Ansichten: 7415 +Video
  • Crassula mit Sicheln, Propellerpflanze

    Crassula perfoliata var. Minor, frĂŒher crassula falcata, die crassula mit sicheln oder die englischen gemĂ€ĂŸ ist die pflanze ein schöner propeller sukkulente crassulaceen zu der familie gehört. Crassula falcata stammt aus sĂŒdafrika, es ist...Weiter

    Ansichten: 7205 +Video
  • Geometrischer Tephrocactus, geometrische Opuntie
  • Wassermelone, Wassermelone
  • Baum mit Laternen von Chile
  • Heliotrop
  • Purpurrote Linse
  • Palmetto, Mittelmeer Palme
  • Vanda
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen