Kichererbse, reich an Protein und Ballaststoffen!

Und wenn wir Kichererbsen wiederentdeckten? Zu oft vergessen oder gemieden, sind diese Impulse doch hervorragend f├╝r die Gesundheit, und sie k├Ânnen schmackhafte Rezepte zubereiten... Hier ist, wie man sie zubereitet und genie├čt.

Kichererbse, reich an Protein und Ballaststoffen!

In Diesem Artikel:

Kichererbse, eine H├╝lsenfrucht voller gesundheitlicher Vorteile

H├╝lsenfr├╝chte, von denen Kichererbsen ein Teil sind, sind in Mode! Nicht umsonst haben die Vereinten Nationen beschlossen, 2016 zum internationalen H├╝lsenfruchtjahr zu machen: unter anderem bieten diese kleinen Samen, die wir "Pulse" nennen, an viele N├Ąhrwerte. Und unter H├╝lsenfr├╝chten oder Fabaceae, Kichererbsen (Cicer arietinum) sind besonders interessant:

  • Sie sind reich an pflanzliche Proteine (9g pro 100g): Sie haben ihren Platz in einer vegetarischen Ern├Ąhrung (in Verbindung mit Getreide, um von allen essentiellen Aminos├Ąuren zu profitieren);
  • Sie sind reich an Fasern (4,5 g pro 100 g), besonders unl├Âslich: diese Fasern erm├Âglichen eine schnelle und dauerhafte S├Ąttigung (n├╝tzlich f├╝r eine Di├Ąt oder f├╝r diejenigen, die ihr Gewicht ├╝berwachen);
  • Sie enthalten eine Anzahl von Mineralien und Spurenelementeinsbesondere Mangan, Kupfer, Eisen, Phosphor und Zink in wertvollen Mengen, sowie Vitamine der Gruppe B (besonders B9);
  • Kichererbsen enthalten auch resistente St├Ąrke: sie widersteht der Verdauung und wird nicht von unserem K├Ârper assimiliert. Es bleibt verf├╝gbar, um die "guten" n├╝tzlichen Bakterien zu ern├Ąhren, die im Doppelpunkt gefunden werden: diese vorteilhafte Wirkung (pr├Ąbiotische) auf die Darmflora w├╝rden kolorektale Karzinome sch├╝tzen;
  • Sie sind nat├╝rlich ohne Gluten und Cholesterin (Der regelm├Ą├čige Verzehr von Kichererbsen w├╝rde sich sogar positiv auf die Rate des "schlechten" Blutcholesterins auswirken);
  • Obwohl sie relativ reich an Kohlenhydraten (27 g pro 100 g) sind, die f├╝r den gr├Â├čten Teil der Kalorienaufnahme verantwortlich sind - unvern├╝nftig -, sind Kichererbsen (164 kcal pro 100 g), deren glyk├Ąmischer Index ist niedrig Der Kichererbsenkonsum l├Âst keine signifikante Insulinsekretion aus und verursacht im Gegensatz zu wei├čem Reis und Nudeln keinen starken Anstieg des Blutzuckers.

Tipps zum Kochen und Zubereiten von Kichererbsen

Kichererbsen k├Ânnen in trockener Form, wie Linsen, wei├če Bohnen und Erbsen, oder in Dosen (sie sind bereits gekocht) gekauft werden. Trocken gekauft, wird es dauern sp├╝len und ├╝ber Nacht in kaltem Wasser einweichen, bevor Sie 1h30 in kochendem Wasser kochenim Kochtopf oder 20 Minuten im Schnellkochtopf. Diese wichtige Kochzeit kann einige gute W├╝nsche entmutigen, aber der Geschmack der so gekochten Kichererbsen wird besser sein als der der Kichererbsen Kichererbsen in Dosenform (die aber trotzdem sehr praktisch sind).

die Einweichen ist wirklich zu empfehlen: Es verk├╝rzt die Kochzeit und verbessert die Verdaulichkeit von Kichererbsen (das Einweichwasser wegwerfen).

Einmal gekocht, werden die meisten Patienten in der Lage sein sch├Ąlen Sie die Kichererbsen: Diese Operation ist sicherlich ein bisschen lang, aber leicht zu erreichen, weil die kleine Haut einfach entfernt werden kann, indem man die Kichererbse kneift. Vorteil: Im Mund ist die Textur angenehmer und wir entfernen diese Haut, die f├╝r Bl├Ąhungen verantwortlich sein kann.

Gekochte Kichererbsen sollten gek├╝hlt und innerhalb von 2 Tagen gegessen werden.

Ein Muss in der mediterranen und orientalischen K├╝che

die Kichererbsen stammen aus dem Nahen OstenDort wurden sie bereits 7000 Jahre v. Chr. kultiviert, von wo sie mit Migrationsbewegungen und Handel Indien und Westeuropa eroberten. Kein Wunder, dass sie auch heute noch die Grundzutat von sind viele Rezepte aus der mediterranen, orientalischen oder indischen K├╝che: Panisse und Socca Proven├žale, Pakora und indische Dhals, Falafels und libanesischer Hummus... Sie werden auch in Couscous und Salaten gefunden. Beachten Sie, dass sie auch im Ofen ger├Âstet, mit etwas ├ľl betr├Ąufelt und als Aperitif genossen werden k├Ânnen.

Roh, k├Ânnen wir sie auch keimen, gemischt mit anderen Samen (sprich: Gekeimte Samen, ein Konzentrat des Lebens).

Um auch zu lesen:

  • H├╝lsenfr├╝chte zur Anreicherung des Bodens mit Stickstoff
  • Kichererbse w├Ąchst

Kichererbse, reich an Protein und Ballaststoffen!: sind

Kichererbsen

Kichererbse, reich an Protein und Ballaststoffen!: ballaststoffen

Hummus (Kichererbsenp├╝ree und Sesam)

Kichererbse, reich an Protein und Ballaststoffen!: kichererbse

Sp├╝len Kichererbsen

Kichererbse, reich an Protein und Ballaststoffen!: Kichererbsen

falafels

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Mit diesen Kohlenhydraten purzeln die Kilos im Nu.


Empfohlene Artikel
  • Sollte ich eine neue Bl├╝te meiner verf├Ąrbten Weihnachtsstern erwarten?
  • Warum verlieren gr├╝ne Pflanzen ihre Bl├Ątter?
  • Polypore in Dolden, Hen-Holz, Li├ęvrot, Polypore treu
  • Biokraftstoffe: eine gemischte Bewertung
  • Was bedeutet der M├Âbius auf der Verpackung?
  • Sollten wir das Innere eines Holzbeh├Ąlters vor dem Pflanzen sch├╝tzen?
  • Die Tipps zum
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar Hinzuf├╝gen