Die Kaiserin Joséphine Bonaparte, ein Botaniker


Die Kaiserin Joséphine Bonaparte, ein Botaniker

In Diesem Artikel:

Von seinen UrsprĂŒngen Martinique, Kaiserin Josephine Bonaparte, eine Vorliebe fĂŒr tropische Pflanzen gehalten, hörte sie in seinen persönlichen GewĂ€chshĂ€usern und aufgrund seiner Eigenschaft bei Malmaison zu schĂ€tzen.

Ein historisches Schicksal

Marie JosĂšphe Rose Tasher von La Pagerie wurde am 23. Juni 1763 in Martinique geboren, wo sein Vater eine Zuckerrohrplantage betrieb. Rich Colon, regierte er dann ĂŒber mehr als 300 Sklaven, die er in seinen Plantagen in Ruhe ausnutzte.

Die junge Frau war einst von 1779 bis 1794 mit Alexandre de Beauharnais verheiratet, als er guillotiniert wurde. Nach einigen Jahren ein schwefligen Lebens, wo viele Liebhaber gelingen sie Napoleon Bonaparte dann einen Offizier in 1796 verheiratet Er wÀhlte sie von Josephine Namen irgendwie seine turbulente Vergangenheit zu löschen.

Sie wird durch ihre Kaiserin Gemahlin von Französisch Mai 1804 bis Dezember 1809 und Königin von Italien von MĂ€rz 1805 bis Dezember 1809, Datum seiner Scheidung. Napoleon, damals zornig auf die Erben, die Josephine ihm nicht geben konnte, beschloss, dieser Ehe ein Ende zu setzen. Er gibt ihm dann den ÉlysĂ©e-Palast, das Malmaison und seine 800 Hektar großen Parks und das Schloss von Navarra, wodurch die Benennung „Herzogin von Navarra.“

Sie wird dort fĂŒr zwei Jahre bleiben, bevor sie sich zu ihrem Anwesen in Malmaison zurĂŒckziehen wird, wo sie am 29. Mai 1814 starb.

Eine Leidenschaft fĂŒr die Botanik

Seit ihrer Jugend in Martinique bewahrte Josephine eine Vorliebe fĂŒr exotische Pflanzen. Es ist der Ursprung der EinfĂŒhrung vieler Arten in Frankreich, dass es mit Liebe in den GewĂ€chshĂ€usern des Schlosses des kleinen Malmaison wĂ€chst. Sie nutzt zu dieser Zeit der FeldzĂŒge ihres Mannes und seiner Eroberungen, um Pflanzen direkt aus der Wildnis, aus den GĂ€rten der reichen Grundbesitzer oder aus den GewĂ€chshĂ€usern der betroffenen LĂ€nder zu entnehmen.

Ihre verzehrende Leidenschaft fĂŒr Botanik fĂŒhrte sie auch dazu, Samen und Pflanzen von den renommiertesten Baumschulen in Europa zu bestellen. Zwischen 1803 und 1814 wurden viele neue Arten in Malmaison eingefĂŒhrt, darunter eine beeindruckende Sammlung von Kap-Heidekraut und RosenstrĂ€uchern.

GĂ©nĂ©reuse JosĂ©phine bietet Samen und Pflanzen von Malmaison den großen französischen botanischen GĂ€rten, aber auch bestimmten Individuen an. Es ist auch der Ursprung der Akklimatisierung bestimmter Pflanzen in den botanischen GĂ€rten der CĂŽte d'Azur.

Die Botaniker Brisseau de Mirbel und Bonpland werden bis zum Tod der Kaiserin fĂŒr das Management der Malmaison-Pflanzen verantwortlich sein. Um Inventar genannt die Pflanzen in seinem Besitz, Josephine in einem anderen Botaniker Ventenat Mitglied des Instituts, mit Hilfe von Pierre-Joseph RedoutĂ© Illustrator, veröffentlichen das berĂŒhmte Werk „Garten von La Malmaison“ Auflistung der meisten schöne Pflanzen von GewĂ€chshĂ€usern. Josephine finanziert zwei weitere Projekte, die ihr nicht gelingen werden: "Die Liliaceae" und "The Roses", dargestellt in den Aquarellen von RedoutĂ©.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: .


Empfohlene Artikel
  • 10 Blaue Blumen

    Blau ist eine ziemlich seltene farbe in blumen, die normalerweise mehr sichtbare farben schmĂŒcken, um bestĂ€uber anzulocken. Probieren sie das blau im garten!Weiter

    Ansichten: 11500 +Video
  • Die Domaine de Saint-Jean de Beauregard (91)

    Die domaine de saint-jean de beauregard bietet einen fabelhaften pariseren betonte entdeckung bereich. Hier nimmt die lebenskunst des 17. Jahrhunderts ihre volle dimension an. Rund um das schloss sind die gemĂŒse- und blumengĂ€rten eine schöne grĂŒne lage.Weiter

    Ansichten: 11636 +Video
  • Das Bonkei, eine Miniaturlandschaft

    Eine miniaturlandschaft in drei dimensionen auf einem dĂŒnnen plateau mit saisonalen szenen... Hier ist das bonkei, eine orientalische kunst, die hier noch unbekannt ist!Weiter

    Ansichten: 11772 +Video
  • Schnitt Dendrobium nobile durch Trennung von Keikis

    Dendrobium nobile ist eine schöne orchidee sonst ‚bambus orchidee‘ genannt, die manchmal schießen sendet auf stielen, dass es leicht nehmen sie die pflanze zu verbreiten.Weiter

    Ansichten: 12108 +Video
  • Naturtag in NĂźmes

    Die kinder einer grundschule von nßmes erzÀhlen uns ihren tagWeiter

    Ansichten: 12039 +Video
  • Eine massive sommerliche Leichtigkeit

    Ein sommer-stil, elegant und einfach zu pflanzen, mit pennisetum grĂ€ser und rosa, lila, gelb und orange blĂŒten.Weiter

    Ansichten: 9513 +Video
  • Didier Danet, Der Garten Tag & Nacht fĂŒr Mein Haus, Mein Garten

    Als teil der garden gardens 2014 in den tuileries schlug didier danet fĂŒr my house, my garden, eine konzeptionelle vision eines gartens tag und nacht vor. Der kurs öffnet große pergolen mit jasmin sternen bedeckt, die einige stĂŒhle und eine quelle von corten schĂŒtzen. Es...Weiter

    Ansichten: 12073 +Video
  • Flachs Mulch, reich an organischen Stoffen
  • Milben, rote Spinnen
  • Zwiebeln: Pflanztiefe
  • Der Garten des Essay 2014 des Observatoriums fĂŒr Trends des Gartens
  • Gartenarbeit und RĂŒckenschmerzen, die Methoden, die funktionieren
  • Regenerieren Sie BlumenstrĂ€uße
  • Welches GemĂŒse im Herbst sĂ€en?
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen