Filipendula 'Venusta' (Filipendula rubra 'Venusta')


Filipendula 'Venusta' (Filipendula rubra 'Venusta')

In Diesem Artikel:

Diese Staude der Familie Rosaceae gedeiht auf den feuchten Wiesen und in der N├Ąhe von Fl├╝ssen.

Filipendula 'Venusta' (Filipendula rubra 'Venusta')

Ich habe diese Staude vor f├╝nfzehn Jahren entdeckt. Ich wusste, dass es aus den k├Ąltesten L├Ąndern der Vereinigten Staaten kam, in den feuchten Wiesen oder am Rand von B├Ąchen lebte. In dieser Situation habe ich beschlossen, es in der N├Ąhe eines Beckens zu pflanzen, wo der Boden bei feuchtem Winter untergeht. In unserem Land, das reich an Weizen, Ton und schwer, wurden seine Ausl├Ąufer- Rhizome ausbreiten und sie bildeten einen Klumpen, die Bl├╝ten ab dem zweiten Jahr ├╝berschw├Ąnglich, diesen Teil des Gartens seiner schweren rosaen Federn zu beleuchten. Im folgenden Jahr hatten die drei kleinen F├╝├če zwei Quadratmeter Garten kolonisiert. Ich installierte neben ihnen purple loosestris und Eupatories, die sp├Ąter bl├╝hen. Vor mir pflanzte ich Taglilien und Astilben in denselben Rosat├Ânen; die ersten Blumen zur gleichen Zeit und die zweite vor zwei Wochen. Diese Ecke des sumpfigen und undankbaren Landes blieb f├╝r f├╝nf Monate gro├čartig; die verblichenen Bl├╝tenst├Ąnde der Filipendula bleiben noch lange nach dem Frittieren dekorativ.
Pflanzen Sie die Rhizome wurzelnackt, nur umgeben von Torf zu verhindern Trocknen in einem Land ohne Kalk, frisch zu benetzen, die Sonne oder im Halbschatten.
Wartung
Wenn der Winter kommt, die getrockneten St├Ąngel vom Boden schlie├čen. In einem reichen Land brauchen sie keinen D├╝nger. Anderswo f├╝gen Sie alle drei bis vier Jahre frischen D├╝nger hinzu, der ├╝ber die ruhenden Rhizome ausgebreitet wird, ohne sie jemals im Boden zu vergraben. Wenn Ihr Filipendule invasiv wird, begrenzen Sie seine Klumpen, indem Sie die Rhizome schneiden.
Multiplikation
Die einfachste Methode ist die B├╝schelaufteilung, die im Fr├╝hjahr alle drei Jahre durch Ausgraben der Rhizome durchgef├╝hrt werden kann. Jeder Abschnitt wird fortgesetzt, vorausgesetzt, es hat mindestens ein Auge und ist in einem k├╝hlen Boden, sogar tonig und schwer.

Personalausweis

Familie: Rosaceae
Gr├Â├če: Die H├Âhe dieser Pflanze kann von 1,50 bis 2 m variieren, je nach Art des Bodens bis zu 70 cm.
Abstand und Tiefe der Pflanzung: Pflanze 3 Fu├č pro Quadratmeter, Abstand der B├╝schel 60 cm in alle Richtungen. Der Kragen der Pflanze (Trennung zwischen den Wurzeln und dem Stiel) sollte b├╝ndig mit dem Boden sein.
WachstumEs ist schnell, die Pflanzen besetzen das Land am Ende des zweiten Jahres der Pflanzung. Die Filipendula ist eine kolonisierende Pflanze, die schnell invasiv werden kann. Z├Âgern Sie nicht, die Rhizome zu schneiden, um die Ausdehnung des B├╝schels zu begrenzen.
Aussehen:: Die Pflanze bildet B├╝schel von aufrecht wachsenden, violett gef├Ąrbten St├Ąngeln mit gr├╝nen Bl├Ąttern, die in 7 bis 9 Lappen mit gezackten R├Ąndern unterteilt sind.
Bl├╝te: rosa Bl├╝ten, gruppiert in Rispen mit fedrigem Aussehen,
Bl├╝te am Ende der St├Ąmme im Juni-Juli.
Fructification: Rispen mit verblichenen Bl├╝ten bleiben dekorativ und behalten lange eine sch├Âne rote Farbe. Es ist daher nicht notwendig, sie zu fr├╝h zu schneiden.
Boden: Diese Filipendula bildet opulente B├╝schel in einem reichen und frischen Boden. Es unterst├╝tzt normale B├Âden, aber je trockener sie wachsen.
Belichtung: im Halbschatten oder in voller Sonne, wenn die Erde k├╝hl bleibt.
Klima: Diese Staude ist sehr k├Ąltebest├Ąndig und kann problemlos in ganz Frankreich angebaut werden.
Widerstand: Keine Parasiten oder spezifische Krankheiten.
Jean Le Bret

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Filipendula rubra ÔÇśVenustaÔÇÖ.


Empfohlene Artikel
  • Wie man die Impatiens von Sansibar erh├Ąlt?
  • Wie pflegt man Chrysanthemen?
  • Wie pflegt man Geranien im Winter?
  • Erfolgreich in Kapuzinerkresse: Schritt f├╝r Schritt
  • Factsheet: Tausendg├╝ldenkraut (Centaurea, Amberboa)
  • Wie bekommt man Anfang Juli sch├Âne Jardini├Ęres von Geranien-Efeu?
  • Pflege- und Wartungsblatt von Sedum
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar Hinzuf├╝gen