Fleabane


Fleabane

In Diesem Artikel:

Orange, Pink, Blau, Veilchen... wie man Blumen an die Reihen feiner BlĂŒtenblĂ€tter weitergibt, die in den Gebirgsmassiven und SteingĂ€rten sowie in den BlumenstrĂ€ußen um ein goldenes Herz strahlen.

Von den BlĂŒten bis zum Frost: das Flohkraut (E. karvinskianus).

Von den BlĂŒten bis zum Frost: das Flohkraut (E. karvinskianus).

Kulturblatt

HÀrte: bis zu - 20° C und mehr
BlĂŒte: Mai bis Oktober
Exposition: Sonne
Sol: alles Boden, nicht zu trocken
Höhe: 20 bis 70 cm
verwenden: massiver Border Bouquet

Vielfalt

Erigeron-Hybriden

Höhe: 50 bis 70 cm. BlĂŒte: Juni bis Juli

Die verschiedenen Sorten bilden Kissen mit manchmal grauem Laub. Solange die verblichenen BlĂŒten geschlossen sind und das Wasser bei trockenem Wetter bewĂ€ssert wurde, gedeihen diese Erigonien im SpĂ€tsommer.

- 'Dunkelste Go': dunkelviolett.

- "Felicity": Rosa.

- 'Liebling Foerster': halbgefĂŒllt, dunkelrot.

- 'Rosa Juwel': halbgefĂŒllt, pink.

- "Aufrichtigkeit": blau-lila.

- 'Violetta': halbgefĂŒllt, lila.

Andere Arten

Erigeron aurantiacus
Höhe: 20 cm. BlĂŒte: Mai bis Juni

LĂ€ngliche BlĂ€tter von intensivem GrĂŒn, in Rosetten. Viele Blumen einer ziemlich kupfrigen Orange.

Dieses ErigĂ©ron soll in steinigen GĂ€rten, in kiesigen, aber mĂ€ĂŸig trockenen Böden installiert werden.

Erigeron glaucus
Höhe: 20 bis 30 cm. BlĂŒte: Juni bis Oktober

Dichte Kissen mit spatelförmigen BlÀttern. Sehr viele Blumen, rosa mit gelbem Herzen.

"Vergerette"

Erigeron Karvinskianus
Höhe: 20 cm. BlĂŒte: Juni bis Oktober

Diese Art unterscheidet sich von anderen Erigonen. Sie bildet kleine BlĂ€tter mit grĂŒnen BlĂ€ttern, die sich manchmal mit Karmin waschen und sich ununterbrochen mit einer Vielzahl kleiner GĂ€nseblĂŒmchen bedecken, die beim Verblassen weiß, rosig oder rot werden. Da er sehr wenig Erde benötigt, setzt sich das Flohkraut in den ZwischenrĂ€umen von niedrigen Mauern, Treppen, Gehwegen... ein. Es fĂ€ngt manchmal spontan an. Achtung: es ist weniger winterhart als andere Arten (- 15° C) und unterstĂŒtzt die Bodenfeuchtigkeit schlecht.

Kultur

Der Erigeron ist nicht sehr anspruchsvoll und passt sich allen weichen, gut durchlĂ€ssigen Böden an, aber nicht zu trocken. Er genießt die volle Sonne.

  • Raum niedrig Arten 30 bis 40 cm und Hybriden 50 cm.
  • Schneide die Deflyies regelmĂ€ĂŸig ab.
  • Um sie zu vermehren, teilen Sie die Klumpen im frĂŒhen FrĂŒhling oder sĂ€en Sie in der Baumschule von Mai bis Juli.
  • Speck im Herbst oder FrĂŒhling.

Verwendung

In den Bergmassiven kultivieren Sie den Erigeron in einer Gruppe und verbinden ihn mit grĂ¶ĂŸeren BlĂŒten, die sich vor dem farbenfrohen Hintergrund seiner ĂŒppigen BlĂŒte abheben.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Common Fleabane: Medicinal, Cautions & Other Uses.


Empfohlene Artikel
  • Meine Rosen sind schwer zu sehen, BlĂ€tter mit Löchern und Flecken, keine BlĂ€tter mehr an den Stielen. Was zu tun ist?
  • Wann sollte Miscanthus beschnitten werden?
  • Erfolgreiches Pflanzen von Hyazinthen: Tipps
  • Ich hatte eine kleeblattĂ€hnliche Pflanze mit wunderschönen blauen BlĂŒten und kleinen Rhizomen. Was ist sie?
  • Ich konnte meine Dahlien und meine Cannas nicht pflanzen. Kann das warten?
  • Wie schneidet man die zonale Geranie im FrĂŒhling?
  • Die Aussaat von Ysop: Technik und Beratung
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen