Fothergilla gardenii


Fothergilla gardenii

In Diesem Artikel:

Diese wenig bekannte Gattung umfasst nur zwei Arten von Laubgehölzen, die in den nordöstlichen Vereinigten Staaten beheimatet sind. Sie sind nah an Hamamelis. Der Name des Strauchs ist John Fothergill, englischer Sammler des achtzehnten Jahrhunderts, gewidmet, der sich fĂŒr amerikanische Pflanzen begeistert.

Fothergilla gardenii

Kulturblatt

Familie: Hamamelidaceae.
GrĂ¶ĂŸe: zwischen 80 cm und 1,30 m hoch im Erwachsenenalter fĂŒr eine Verbreitung von 80 cm bis 1 m ungefĂ€hr.
Abstand und Tiefe der PflanzungWenn du mehr als ein Thema pflanzt,
Entferne sie ungefĂ€hr 80 cm. Legen Sie die Spitze des HĂŒgels auf Bodenhöhe.
Wachstum: Sie ist langsam. Der Strauch erreicht seine adulte GrĂ¶ĂŸe erst nach 7 bis 10 Jahren Kultivierung.
Aussehen: Die Äste, klein und gewunden, tragen geĂ€derte und geprĂ€gte BlĂ€tter, die denen einer Erle Ă€hneln, aber von geringerer GrĂ¶ĂŸe, da sie 2 bis 6 cm nicht ĂŒberschreiten. Oben grĂŒn, unten haarig und manchmal leicht blĂ€ulich, im Herbst schön goldgelb, dann scharlachrot, bevor sie fallen.
BlĂŒte: Es erscheint auf den kahlen Ästen, vor der Entwicklung der BlĂ€tter. In Regionen, in denen der Winter mild ist, beginnt es im Februar; anderswo blĂŒhen Blumen nur im April oder Mai. Am Ende der Zweige gruppiert, Ă€hneln sie kleinen, weißen, aufrecht stehenden Tupfern, die 3 bis 4 cm lang sind. Diese BlĂŒte ist duftend und dauert etwa 2 bis 3 Wochen.
FructificationSie hat kein dekoratives Interesse.
Boden: alle kĂŒhlen und reichen Böden eignen sich dafĂŒr, mit Ausnahme von solchen, die zu viel Kalkstein enthalten.
Belichtung: in der Sonne oder im Halbschatten. Die Sonne betont die HerbstfĂ€rbung der BlĂ€tter. Die Halbschattierung verlĂ€ngert die Dauer der FrĂŒhjahrsblĂŒte.
Klima: sehr rustikal, die Fothergillas vertragen Temperaturen bis - 20° C.
Widerstand: keine bekannten Krankheiten.

Arten und Sorten

Die andere Art, Fothergilla major, zeichnet sich durch eine grĂ¶ĂŸere GrĂ¶ĂŸe aus, die im Erwachsenenalter 2 bis 3 m erreicht und gleichzeitig mit den BlĂ€ttern blĂŒht. Es sieht wie F. gardenii aus: helle weiße BlĂŒte im FrĂŒhling und schöne Laubfarbe im Herbst. BlĂ€tter mit unterschiedlichen Formen, Sortennamen wurden manchmal StrĂ€uchern gegeben, die sich von typischen Arten kaum unterscheiden.

VerbÀnde und Anwendungen

Wegen seiner geringen GrĂ¶ĂŸe kann F. gardenii in vielen GĂ€rten angebaut werden. Platzieren Sie es nahe einem Kreuzungspunkt, um seine duftende BlĂŒte zu schĂ€tzen. Es eignet sich perfekt zum Markieren eines Winkels in einem Steingarten, um ein Blumenbeet in der NĂ€he einer Terrasse zu dekorieren. In einem festen, begleiten die Herbstfarben der BlĂ€tter Fothergilla blĂŒhende Zwerg Astern (A. dumosus) von "Autumn Daisies", Lily Kaffer (Schizostylis coccinea), die Sedum 'Ruby Glow' oder ‚Herbstfreude.
F. gardenii kann auch in einem großen Eintopf in einem halbschattigen Bereich angebaut werden. In diesem Fall sollte die BewĂ€sserung genau ĂŒberwacht werden, um den Boden immer frisch zu halten.

Kultur

Es ist sehr einfach, wenn der Strauch in einen kĂŒhlen, aber nicht feuchten Boden gelegt wird. Es unterstĂŒtzt Tonböden gut; weniger gut diejenigen, die Kalkstein enthalten. Der Strauch wird in Containern verkauft. Grabe ein Loch breiter und tiefer als die GrĂ¶ĂŸe des Wurzelballens. Lösen Sie den Boden im Boden des Lochs, damit sich die Wurzeln leicht absetzen. FĂŒllen Sie das Loch wieder auf, dann stopfen Sie den Boden um den Fuß fest und formen Sie eine kleine SchĂŒssel, die das Wasser zurĂŒckhĂ€lt. Beenden Sie den Aufbau immer durch BewĂ€sserung, die die Besiedlung der Erde vervollstĂ€ndigen wird.

Wartung

Dieser Strauch braucht keine besondere Pflege, aber da er langsam wĂ€chst, mĂŒssen Sie vermeiden, ihn unnötig zu bewegen. Wenn der Boden, wo er wĂ€chst, austrocknet, vergessen Sie nicht, wĂ€hrend der Wachstumsperiode regelmĂ€ĂŸig zu gießen. Breiten Sie einen Mulch auf dem Boden aus, um Feuchtigkeit zu behalten.

Multiplikation

Es kann durch Schichten erfolgen, aber die Verwurzelung ist ziemlich lang und kann bis zu zwei Jahre Geduld erfordern. Im FrĂŒhjahr legen Sie einen niedrigen Ast auf den Boden und halten ihn in dieser Position mit einem kleinen Metallhaken, der den Ast ĂŒberspannt. Im folgenden Jahr, entfernen Sie den Haken, um die Bewurzelung der marcotte zu ĂŒberprĂŒfen. Wenn viele Wurzeln vorhanden sind, entwĂ€ssern Sie das Marzipan von der Mutterpflanze und legen Sie es dann in einen BehĂ€lter, der mit einer Mischung aus Torf und Erde aus dem Garten gefĂŒllt ist.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Fothergilla gardenii - Garden Fothergilla - How to grow Fothergilla.


Empfohlene Artikel
  • Wie man Lobelia (Lobelia) kultiviert: Tipps
  • Eine kranke Rose heilen
  • Echinacea purpurea 'Alba': wie man sie anbaut
  • Ich lasse meine Hyazinthen vollstĂ€ndig stehen. Einmal frittiert, produzieren einige Samen. Kann ich sie wieder sĂ€en?
  • Die Gewinner des Fotowettbewerbs France Bleu 2017
  • Vor vier Jahren habe ich einen Winter-Jasmin in den Boden gepflanzt. Es wird sehr invasiv... Wann kann ich es beschneiden?
  • Coreopsis (Coreopsis)
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen