Gingenbre Kahili, Longose


Gingenbre Kahili, Longose

In Diesem Artikel:

Botanik

Lateinischer Name: Hedychium gardnerianum

Familie: Zingiberaceae

Herkunft: Himalaya, Nepal, Bhutan

BlĂĽtezeit: Juli bis November

Blumenfarbe: blasses Gelb

Anlagentyp: Rhizomatous tropische Pflanze

Vegetationstyp: beständig

Folientyp: veraltet

Höhe: 2,40 m

Pflanzen und kultivieren

Härte: wenig rustikal, -7° C

Exposition: Halbschatten

Art des Bodens: reich und entwässernd

Bodensäure: sauer bis neutral

Bodenfeuchtigkeit: normal bis trocken

verwenden: Container, Gewächshaus, im Freien im Sommer

Pflanzen, Blumenerde: FrĂĽhling

Multiplikationsmethode: Säen, Abteilungen

Gingenbre Kahili, Longose, Hedychium gardnerianum

Hedychium gardnerianum, Kahili-Ingwer oder Longose ​​ist eine krautige Rhizom-Pflanze aus der Familie der Zingiberaceae, wie Ingwer. Diese Spezies, die sicherlich die kultivierteste der Welt ist, stammt aus Nepal, Himalaya und Bhutan. Sie wächst in sumpfigen Umgebungen in gemäßigtem oder tropischem Klima. Sehr exotisch, wurde es in vielen Bereichen eingeführt, wo es manchmal invasiv geworden ist. Trotzdem ist die Longose ​​eine sehr schöne Pflanze, die man im Topf behalten kann. Sie wächst wie eine Canna, bildet schnell eine Masse üppiger Blätter und bietet eine anhaltende und duftende Blüte.

Longose ​​Beschreibung

Hedychium gardnerianum verbringen Sie die Winterperiode in Ruhe als ein dickes und ledriges Rhizom. Im Frühling gibt es kräftige Triebe, die Stöcke mit sehr großen und großen, breiten, vollen und einhüllenden Blättern bilden. Exotisch anmutend enden diese Blattstängel gegen Ende des Sommers in einem langen, aufrechten Blütenstachel; die Blüten sind in einer dichten Spalte, blassgelb, manchmal orange, sie haben lange orange-rote Staubblätter. Die Blumen vonHedychium gardnerianum sind angenehm duftend. Die Pflanze ist 1 m 50, in Bottichen angebaut, aber im Boden und in der warmen Region erreicht sie 2m 40 Höhe. Die Rhizome verbreiten sich und multiplizieren im Laufe der Zeit die Anzahl der Stiele.

Kultur vonHedychium gardnerianum

Ingwer Kahili kann ein paar kurze Fröste aushalten, aber in Frankreich wird es eher wie eine Canna behandelt: Es wird im Frühling im Boden oder in einem Topf gepflanzt, dann, wenn der Winter zurückkommt, ist es trocken und kühl wie Knollen von Dalhia oder Canna. In der Tat, obwohl es Temperaturen von -7° C und manchmal weniger standhält, muss es auch im Winter trocken gehalten werden.

Die Rhizome werden daher, wenn die Region heiß ist, in einer Mischung aus Torf, Blumenerde und Gartensand im Boden oder im Boden verlegt. Wenn Ihr Gartenboden sauer ist, kann er den Torfanteil ersetzen. Ginger Kahili genießt eine halbschattige Belichtung, die die Sonne in den heißesten Stunden vermeidet. Es kann draußen, in einem Gewächshaus oder auf einer Veranda installiert werden. Während der gesamten Vegetationsperiode gibt es reichlich Bewässerung: Hedychium gardnerianum mag einen Boden immer nass haben, sollte aber niemals in Wasser eintauchen. Überschüssige Bewässerung muss frei fließen. Ein wenig Kohle in kleinen Stücken in der Mischung hilft, die Geruchsentwicklung dieser noch feuchten Erde zu vermeiden.

Die blättrigen Stängel entwickeln sich nur dann wirklich, wenn die Temperatur tagsüber 20° C erreicht. Longose ​​wird alle zwei Wochen mit einem ausgewogenen Flüssigdünger gefüttert.

Im Herbst werden die Stängel geschnitten, wenn sie anfangen zu vergilben, werden die Rhizome zu den trockenen und kalten, im Boden konservierten, oder Sand oder Holzspänen zurückgebracht. Der Anbau im Freiland ist das ganze Jahr hindurch möglich, in einer Region mit einem milden Klima, das die Belastungen der Feuchtigkeit und der Kälte schützt.

multiplizieren Hedychium gardnerianum

Die Langose ​​kann leicht mit dem kleinsten Rhizomstückchen, das in leichtem Schatten liegt, und Hitze, in feuchtem Sand vermischt mit Blumenerde und Torf, vermehrt werden. Große Teilungen werden im März oder April vor Beginn der Vegetation vorgenommen.

Das Säen ist auch mit frischen, warmen und feuchten Samen in der gleichen Mischung wie Stecklinge möglich.

Arten und Sorten von Hedychium

40 Arten aus SĂĽdasien
Hedychium coccineumleuchtend rot
Hedychium Coronariummit weiĂźen Blumen
Hedychium densiflorum, orange Blumen, rustikaler

Videos In Verbindung Stehende Artikel: 20180404 130312 tas longose preparation recouvrement Hedychium gardnerianum.


Empfohlene Artikel
  • Stechginster der Provence, Stechginster mit kleinen BlĂĽten

    Der stechginster der provence (stechginster mit kleinen blüten) ist ein sehr dorniger strauch aufrecht stehenden hafens, von 40 cm bis 1,50 meter hoch. Die blätter sind fast nicht vorhanden, reduziert auf schuppen, aber viele dornen (echte dornen); die zweige sind bedeckt. Sehr verzweigt, wenn der gor...Weiter

    Ansichten: 7417 +Video
  • Lisianthus, Eustoma mit groĂźen Blumen, Eustome de Russel, Enzian von Wiesen

    Ausgezeichnete blume in der floristik, lisianthus wird eher in jährlichen angebaut. Verwendet in blühenden pflanze für topf oder in den bergen, erfordert seine kultur ein wenig fingersatz.Weiter

    Ansichten: 7626 +Video
  • Bambus

    Bambus umfasst 80 gattungen und mehr als 1300 arten. Einige sind rustikal in unserer region, andere sind tropisch und sind auf der veranda oder regionen mit einem milderen klima reserviert. Bambus hat ein außergewöhnliches wachstum, und es ist sehr interessant, sehr schnell ein...Weiter

    Ansichten: 367 +Video
  • Bambus

    Fargesia nitida ist besonders kältebeständig. Seine dichte und dünne form macht es zu einem bambus für hartnäckige hecken.Weiter

    Ansichten: 370 +Video
  • Sommer-Noleole

    Der summer nosebleye ist eine sehr angenehme blumenzwiebelpflanze im garten, da er einfach zu kultivieren ist, aber dennoch charmant und ungewöhnlich.Weiter

    Ansichten: 19115 +Video
  • Goldener Mexiko-Orangenbaum

    Choysai ternata 'sundance' ist sicherlich einer der befriedigendsten goldenen sträucher: er ist hartnäckig, einfach zu züchten, widerstandsfähig.Weiter

    Ansichten: 7744 +Video
  • Zwerg Kurrajong, Zwerg Sterculia

    Brachychiton bibwilli, der zwergkurrajong ist ein kleiner baum der familie malvaceae, cousin von malven und hibiskus. Es ist heimisch in den tropischen wäldern ostaustraliens. Die art ist je nach geographischer herkunft sehr unterschiedlich. Auf...Weiter

    Ansichten: 7566 +Video
  • Paris Polyphylla
  • Kanadadistel, Cirse des Champs, Echausside, Picot, Cardron, Cherdu
  • Kalzium Calynospsis, kleiner Pantoffel
  • VĂ©ronique de Perse, gemeinsame Veronique, Cat Hose
  • Brassicaceae, Crucifers / Brassicaceae
  • Judasbaum, Gainier
  • Wachsblume von Geraldton, Wachs
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂĽgen