Anmutiges Glycin, seidiges Glycin


Anmutiges Glycin, seidiges Glycin

In Diesem Artikel:

Botanik

Lateinischer Name: Wisteria venusta

Synonym: Glyzinie brachybotrys

Familie: HĂŒlsenfrĂŒchte, Fabaceae, Papilionaceae

Herkunft: China, Japan

BlĂŒtezeit: April bis Mai, 2. BlĂŒte im September weniger wichtig

Blumenfarbe: weiß

Anlagentyp: Kletterpflanze

Vegetationstyp: shrubby

Folientyp: veraltet

Höhe: 1,50 bis 8 m lang

Pflanzen und kultivieren

HÀrte: sehr rustikal, bis zu -24° C

Exposition: sonnig bis halbschattig

Art des Bodens: gewöhnlicher kalkfreier Boden

BodensÀure: neutral bis sauer, pH 6 bis 7

Bodenfeuchtigkeit: normal

verwenden: im Baum, Container, Bonsai trellized oder gefĂŒhrt

Pflanzen, Blumenerde: Herbst oder FrĂŒhling

Multiplikationsmethode: Schichtung, Schneiden, Pfropfen

GrĂ¶ĂŸe: nach der BlĂŒte und möglicherweise im Winter, um Unordnung zu begrenzen

Anmutiges Glycin, seidige Glyzinie, Glyzinien venusta, purpurrote Blumen-Vielzahl

Wisteria venusta, das anmutige Glycin oder seidige Glycin, ist eine holzige Kletterpflanze, die zur Familie der Fabaceae gehört. Sie kommt aus China und Japan. Anmutiges Glycin ist ein Glycin, das in Frankreich in der Kultur noch nicht weit verbreitet ist, aber es wird es ohne Zweifel werden. Im Vergleich zu den Glyzinien Chinas ist es viel weniger beeindruckend, es kann in einem kleinen Garten oder vielleicht sogar in einem großen Topf enthalten sein, der eine Wand oder eine Terrasse ohne Erde begrĂŒnt.

Beschreibung von anmutigem Glycin

Wisteria venusta ist eine Kletterpflanze mit Laub, die sich um ihre UnterstĂŒtzung wickelt. Seine neuen StĂ€ngel wachsen in einer Saison schnell einige Meter, ohne jedoch die gigantische GrĂ¶ĂŸe der chinesischen Glyzinie zu erreichen. Seine StĂ€ngel werden holzig und sehr stark, verdichten sich mit dem Alter wie ein Stamm; es kann in einem Baum gefahren werden. Glycin venusta hat BlĂ€tter von 20 bis 35 cm LĂ€nge, bestehend aus 9 bis 11 lanzettlichen BlĂ€ttchen. Zweige und BlĂ€tter sind leicht behaart. Die BlĂ€tter erscheinen im FrĂŒhling in einer schönen Bronzetönung, zusammen mit den Gruppen von Blumen.

Clusterknospen sind sehr charakteristisch fĂŒr anmutig Glycin. Sie sind dick und konisch, immer noch dicht, wĂ€hrend die Kronenknospen bereits Farbe annehmen. Sie blĂŒht von April bis Juni und steigt dann im September in kleineren Mengen. Die natĂŒrliche Form von Wisteria venusta ist weiß. Die Blumen sind duftend, aber die Kraft des Duftes kann von Sorte zu Sorte variieren. Die Trauben sind etwa 20 cm lang, mit großen SchmetterlingsblĂŒten. Von Insekten befallen, werden sie in flache und samtige Schoten verwandelt, die einige große Samen enthalten.

Wisteria venusta absorbieren können atmosphÀrischen Stickstoff (Knoten) mit Bakterien assoziiert, sondern entwickelt auch Mykorrhiza (Symbiose mit Pilzen), die seine FÀhigkeit erhöht Wasser und NÀhrstoffe zu absorbieren; Es ist sehr gut ausgestattet, um in armen Böden erfolgreich zu sein.

Einige Sorten von Wisteria Venusta

  • Wisteria venusta 'Showa Beni' oder 'Rosea', mit sehr schönen blassrosa Trauben
  • Wisteria venusta 'Okayama' oder 'Violacea', violettblau

Wie man anmutig Glycin pflanzt und kultiviert?

Wisteria venusta ist eine Pflanze, die alle gewöhnlichen Böden unterstĂŒtzt, die im Sommer nicht vollstĂ€ndig austrocknen, jedoch sind die Böden zu kalkhaltig, was ihm eine hĂ€ssliche Chlorose verursacht. Sie wird vorzugsweise im November oder MĂ€rz in einen Boden eingepflanzt, der nicht zu reich, aber gut gelockert ist und mindestens die HĂ€lfte des Tages der Sonne ausgesetzt ist. Es wird wĂ€hrend dieser ersten Saison der Erholung regelmĂ€ĂŸig bewĂ€ssert, möglicherweise gemulcht.

Um SchĂ€den durch SpĂ€tfröste zu vermeiden, vermeiden Sie die frĂŒhmorgendliche Sonne im Winter, die fĂŒr Frost verantwortlich ist. Wenn Ihr anmutiges Glycin (gepfropft) sich weigert zu blĂŒhen, kann es an zu viel Erde oder fehlendem Sonnenlicht liegen.

Anmutige GlyziniengrĂ¶ĂŸe

Schneiden Sie es, wie Sie wollen, es unterstĂŒtzt alles, sogar den ganzen Niederwald! Allerdings blĂŒht es aus den Knospen des Vorjahres. Lassen Sie 3 bis 4 Knospen auf jedem jungen Zweig.

Wie man Wisteria venusta multipliziert?

Samen, die in Schoten geerntet werden, keimen ohne große Schwierigkeiten im FrĂŒhling, wenn sie im SpĂ€tsommer gesĂ€t werden. Die Reife der graziösen Glyzinie ist jedoch sehr lang und sie werden wahrscheinlich 10 bis 20 Jahre vor der BlĂŒte zum ersten Mal dauern. Aus diesem Grund werden seidige Glycine ĂŒblicherweise veredelt verkauft.

Stecklinge sind möglich mit Fragmenten von 3 BlĂ€ttern aus Holz des Jahres leicht gehĂ€rtet (um Juli). Der Wurzelkallus kann begĂŒnstigt werden, indem die Basis des Schnitts auf 15 mm und dann mit Hormonen gebellt wird. Nur noch ein halbes Blatt ist auf jedem Schnitt, der dann in den Boden eingesenkt und erstickt wird. Die Wurzeln entwickeln sich in etwa 1 Monat.

Arten und Sorten von Glyzinien

Ein Dutzend verschiedene Arten

  • Glyzinien Floribunda, Glyzinien aus Japan
  • Glyzinie Chinensis, die Glyzinie Chinas

Videos In Verbindung Stehende Artikel: .


Empfohlene Artikel
  • JĂ€hrliche Blumen und Sommerzwiebeln

    EinjÀhrige pflanzen und zwiebeln bieten eine einmalige show im garten, vom partner am anfang mehr © pã © rentierhörnern stauden.Weiter

    Ansichten: 6907 +Video
  • Australischer blauer Hibiscus, falscher Hibiscus

    Obwohl es allgemein blue hibiscus genannt wird, gehört es nicht mehr zur gattung hibiscus, und seine blĂŒte ist auch nicht wirklich blau! Unsere kulturtipps.Weiter

    Ansichten: 7470 +Video
  • Amaryllis

    Nicht winterharte amaryllis stammen alle aus dem gartenbau. Die zwiebeln werden im herbst in gartencentern, zwiebeln in loser schĂŒttung oder direkt in blumentöpfen zum verkauf angeboten. Pflanzen sie ihre zwiebel amaryllis ab mitte september in einem schweren topf, indem sie sie zu 2/3 begraben und den topf...Weiter

    Ansichten: 339 +Video
  • Maas

    In zentralamerika heimisch, ist der mais eine robuste krautige pflanze mit aufrechten und vollen stĂ€ngeln, bis zu 2,50 m groß. Die grĂŒnen blĂ€tter, breit, lang, lanzettlich und umhĂŒllend an der basis, sind mit kleinen harten haaren umrandet. Die blĂŒtezeit ist im sommer. Auf dem... |Weiter

    Ansichten: 422 +Video
  • Weigelia gelb

    Wenn sie ein wenig originalitĂ€t wollen, dann wenden wir uns selteneren weigelas zu, z. B. Gelben blĂŒten. Dies ist der fall der gelben weigelie. Unser rat!Weiter

    Ansichten: 8177 +Video
  • Weisse rote Berge

    MĂ€ĂŸig rustikal, kann der rote salbei der berge im offenen boden im ozeanischen oder mediterranen klima kultiviert werden, unterstĂŒtzt aber auch kultur im trayWeiter

    Ansichten: 7963 +Video
  • Darmera peltĂ©, Indischer Rhabarber, Schirmpflanze

    Darmera peltĂ© ist eine imposante pflanze fĂŒr feuchtgebiete, eine art riesen-steinbrech, die im wassergarten bewundernswerte ĂŒberschwĂ€nglichkeit garantiert.Weiter

    Ansichten: 443 +Video
  • Sumpflilie, Mangrovenlilie, Riesenkrinum
  • Fettrose, Ronce d'Autriche
  • Stechpalme
  • Colorado-GewĂŒrz, blaue Fichte, blaue Fichte
  • Bambus Orchidee
  • Flamboyant von HyĂšres
  • Echeveria lockig
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen