Pflege von Naturgartenmöbeln


Pflege von Naturgartenmöbeln

In Diesem Artikel:

Korbwaren, Kastanien, Rattan... die Möbel aus natürlichen Materialien kleiden Ihren Garten und fügen sich in ihn ein. Pflanzenfasern oder Holzarten lernen, wie diese lebenden Materialien gereinigt werden.

Pflege von Naturgartenmöbeln

Holz im Freien

Lebendes Material, das Holz hat Feinde ultraviolette Strahlen und Feuchtigkeit.
Wenn Sie älter werden, verliert das Teakholz seinen Honigaspekt und wird silbrig, was seine Langlebigkeit nicht verändert. Wenn es regelmäßig geölt wird (zweimal im Jahr), behält es seinen schönen warmen Farbton.
Bevor Sie Öl oder Docht bürsten, staubsaugen und mit feinem Sandpapier schleifen.
Teaköl, sehr schützend, nährt, beschleunigt aber die Verdunkelung.
Wenn Sie zu viel Produkt auftragen, können Sie das Holz sättigen. Lieber lieber eine weniger teure Mischung

Pflanzliche Fasern

Elegant in einer Veranda, Korb, Rattan oder Bambus Möbel ist auch in den Garten ausgesetzt.
Um ein schickes Aussehen wiederherzustellen, sollten Sie die Möbel aus Rattan, Bambus oder Korb mit der kleinen Bürste des Staubsaugers bestäuben.
Pflegen Sie Korbmöbel:
An der Korbflechterei Genossenschaft in Villaines-les-Rochers (Indre-et-Loire), die Korbmöbel erstellt wird, ist es ratsam, eine weiche Bürste Shag mit Seife und Spülen Jet imprägniert zu verwenden. Dann werden die Möbel im Schatten getrocknet.
Pflegen Sie Rattanmöbel:
In ähnlicher Weise wird die unglasierte Rattan mit einer in einer Bicarbonat-basierten Lösung (2 Esslöffel pro Liter Wasser) aus Leinöl und Terpentin (in gleichen Teilen) getaucht Bürste gewaschen, das Es ist zwingend notwendig, es für ein paar Tage trocknen zu lassen, sonst werden Sie die Kleidung bei der geringsten Berührung beflecken.

Möbel in lokalen Essenzen

Besser als Teak, wegen der lokalen Herkunft sind die Kastanie, die Robinie (Akazie) oder die Lärche von Natur aus resistent gegen schlechtes Wetter (Klasse IV).
Wie Tropenholz wird Robinia älter. Um diesen Nachteil zu überwinden, das Gehäuse des Perchebois Association (Eure-et-Loire) befürwortet den Wasserstrahl Verstäuben, und dann eine Waschbürste mit einem Sättiger Produkt in wässriger Phase (F N Certified environment) zu übergeben.
Machen Sie dasselbe für europäische Lärche. "Dieses harzige, verrottungsresistente Harz verliert im Laufe der Zeit seine rote Farbe, braucht aber keine chemische Behandlung", sagte die Gewerkschaft Jean-Louis Philippe Artisans Queyras (Hautes-Alpes).
Was auch immer die Art ist, entfernen Sie den Fleck, wie es das Holz färbt.

Lackierte Hölzer

Auf lackierten, lackierten oder lackierten Hölzern, Sand, um die Poren des Holzes zu öffnen, vor dem Auftragen der Produktschichten (in Übereinstimmung mit den Anforderungen der N-Umwelt oder des Europäischen Umweltzeichens), die weniger Lösungsmittel enthalten.

Bambus

Wie für Bambus, ein weicher, nasser Schwamm mit Seife reicht aus, um übliche Verschmutzungen zu entfernen. Um ein helleres Aussehen zu erzielen, ist es möglich, ein natürliches Wachs aufzutragen und dann mit einem Tuch zu polieren.
So pflegen Sie:
  • Gartenmöbel aus Kunststoff
  • Eisen Gartenmöbel

Videos In Verbindung Stehende Artikel: .


Empfohlene Artikel
  • Was tun im März im Garten im Meeresklima?
  • Mit dem Rhythmus der Jahreszeiten verbinden: der Körper im Herbst
  • 15 Ökologische Gesten für den Gartenbau sonst
  • Artischocke
  • Die Handflächenenden meiner Handfläche sind braun. Warum?
  • Ein japanischer Schritt mit eleganten kleinen Kopfsteinpflaster
  • Können wir Sauger aus Himbeerpflanzen nehmen und neu bepflanzen?
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar Hinzufügen