Mein Juniperus wird von SchmierlÀusen angegriffen


Mein Juniperus wird von SchmierlÀusen angegriffen

In Diesem Artikel:

Ich besitze einen Wacholder, der vergeht. Im FrĂŒhjahr sind die Zweige mit einer viskosen Substanz bedeckt. Was zu tun ist?

Ihr Wacholder (Juniperus) wird von WolllĂ€usen befallen, die sich unter den BlĂ€ttern entlang der Adern niederlassen. Insekten schĂŒtzen sich unter einem braunen Panzer und einem weißen Filz.
WolllĂ€use scheiden einen zĂ€hflĂŒssigen Honigtau aus, der sehr klebrig ist.
Diese Sekretion ist durch Rötungen kontaminiert, wobei ein Pilz das Aussehen von Ruß annimmt.
WolllĂ€use sind schwer zu eliminieren, weil sie durch einen Schild geschĂŒtzt sind. Das Ideal ist, die Anwesenheit von Hilfsinsekten zu bevorzugen, wie einige MarienkĂ€fer, die BlattlĂ€use essen, aber auch WolllĂ€use. Manchmal essen Haussperlinge daran.
Spray schwarze Seife mit 1% Alkohol zu verbrennen oder ein Pflanzenöl (Rapsöl) alle zwei oder drei Tage im Falle eines starken Angriffs.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: .


Empfohlene Artikel
  • Der Oleander: Pflege- und Pflegetipps
  • Ich habe einen Liguster und eine Topfrose auf meiner Terrasse installiert. Ich wĂŒrde gerne einen kleinen Buschstrauch hinzufĂŒgen, der im Winter blĂŒht und mir im Sommer ein wenig grĂŒn lĂ€sst?
  • Holzkohle-Anbau- und Pflegeblatt
  • Vor zwei Jahren habe ich Buchsbaum gepflanzt. Warum brutzeln ihre BlĂ€tter?
  • Kastanienbaumanbau 'Monstrosa' (Aesculus hippocastanum 'Monstrosa')
  • Blatt der Kultivierung und Wartung von Caryopteris
  • Den Stecklingen des Besens folgen: die guten Gesten
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen