Cunningham-Palme, König Palm


Cunningham-Palme, König Palm

In Diesem Artikel:

Botanik

Lateinischer Name: Archontophoenix cunninghamiana

Familie: Arecaceae, Palmaceae, Palmen

Herkunft: Sri Lanka, Indien

Bl√ľtezeit: Sommer

Blumenfarbe: Malve

Anlagentyp: Palme

Vegetationstyp: shrubby

Folientyp: ausdauernd

Höhe: 20 m

Pflanzen und kultivieren

H√§rte: wenig rustikal, -4¬į C, um drau√üen zu buchen

Exposition: Schatten bis Halbschatten

Art des Bodens: reich und entwässernd

Bodensäure: sauer bis neutral

Bodenfeuchtigkeit: normal bis trocken

verwenden: Gewächshaus, im Freien in mildem Klima

Pflanzen, Blumenerde: Fr√ľhling

Multiplikationsmethode: Sämling

Cunningham Palmist, König Palm, Archontophoenix cunninghamiana

Cunningham Palmkern, Archontophoenix cunninghamiana ist eine Palme, die in den feuchten subtropischen Wäldern Australiens beheimatet ist. Es gehört zur Familie Arecaceae. Fein und schlank ist der Cunningham Palmkern sicherlich eine der elegantesten Palmen. Seine Widerstandsfähigkeit ist jedoch in Frankreich sehr begrenzt, wenige Regionen können in der Erde unterbringen Archontophoenix cunnighamina auf lange Sicht. Auf der anderen Seite macht es eine Topf Palme sehr anmutig und ziemlich einfach zu wachsen.

Beschreibung von Cunningham Palm Kernel

Archontophoenix cunninghamiana entwickelt einen einzigartigen und glatten Stiel, grau mit Gr√ľn umrandet, komplett ohne Blattreste. Wenn diese Palme 20 m hoch ist, ist ihr Stiel weniger als 30 cm dick. Diese hohe Gr√∂√üe wird nur im feuchten subtropischen Klima erreicht. Seine Palmen sind sehr lang und gew√∂lbt, mit einer gro√üen Anzahl von dunkelgr√ľnen Bl√§ttchen, relativ weich, die manchmal in h√§ngenden Filamenten enden.Die Bl√ľte tritt im Sommer auf. Unter der Krone der Bl√§tter entwickeln sich dichte Trauben aus violetten Bl√ľten. Sobald sie befruchtet sind, bilden die Bl√ľten 1,5 cm kleine Fr√ľchte, die in der Reife hellrot werden. Diese Fr√ľchte sind nicht essbar und gelten sogar als giftig f√ľr den Menschen.

Kultur vonArchontophoenix cunninghamiana

Cunningham Palmkern ist leicht in einem Beh√§lter in einem hellen Raum gewachsen. Es ist zufrieden mit einer schattierten bis halbschattigen Belichtung. Sonneneinstrahlung ist m√∂glich, jedoch mit viel Wasser, um Verbrennungen auf den Bl√§ttern zu vermeiden. Zu viel Sonne, Archontophoenix cunninghamiana nimmt eine gelbliche Farbe an. Wenn es schattig ist, fletschen seine Bl√§tter und sein Laub wird wirklich √ľppig. Diese Art duldet schlecht die Entnahmen und die St√∂rungen ihrer Bedingungen der Kulturen, sie zeigt es, indem sie einige Palmen verliert, die austrocknen.

Es erfordert einen tiefen Topf mit einer reichen Mischung, Humus und Drainage: zum Beispiel Gartenboden mit Blumenerde vermischt. Bew√§sserung, reichlich, muss eine bestimmte Feuchtigkeit im Boden beibehalten, ohne es mit Wasser zu s√§ttigen. Die Erde darf niemals austrocknen. Die Bew√§sserung wird mindestens einmal im Monat im Fr√ľhling und Sommer mit D√ľnger angereichert, aber auch ein Langzeitd√ľnger kann verwendet werden. Das Wachstum ist ziemlich schnell, in der Gr√∂√üenordnung von 30 bis 80 cm pro Jahr.

Im Winter ist die Bewässerung etwas moderater, aber der Boden muss eine gewisse Frische bewahren.

Archontophoenix cunninghamiana ist nicht winterhart, was den Anbau im Freien auf wenige franz√∂sische Regionen beschr√§nkt, zumal seine Frostbr√ľchigkeit mit einem erheblichen Wasserbedarf verbunden ist. Es gibt einige Exemplare in Menton oder Monaco. Seine Flossen sind bei -2¬į C gesch√§digt und die ganze Pflanze ist bei -5 oder -6¬į C zerst√∂rt. Um diese Palme im Boden akklimatisieren zu k√∂nnen, m√ľssen also schon alte und gute Qualit√§tsindividuen, robust, denn auch nicht zu den D√ľnger geschoben werden.

Wie man seinen Palmenkönig umtopft?

Diese Palme mag es nicht, ihre Wurzeln zu ber√ľhren. Es wird daher in einem tiefen Topf installiert und im Fr√ľhjahr ziemlich regelm√§√üig (alle 1 bis 2 Jahre) umgetopft, so dass die Wurzeln keine Zeit hatten, ein Br√∂tchen zu setzen. Daher darf der Wurzelwurzelh√ľgel nicht zerst√∂rt werden und erleidet weniger Umtopfen. Wenn die Pflanze zu schwer wird, wird nur der Oberfl√§chenboden erneuert.

Multiplizieren Sie die Königspalme

Archontophoenix cunninghamiana hat nur eine Wachstumsknospe an der Spitze des Stiels. Wenn es zerst√∂rt oder geschnitten wird, stirbt die K√∂nigspalme. Es multipliziert sich nur durch Aussaat. Das S√§en ist ziemlich einfach und das Wachstum der S√§mlinge ist schnell.Samen, gut gereinigt ihre Fr√ľchte werden in einem tiefen Topf ges√§t und hielt sehr nass, bedeckt, 28 bis 30¬į C Die Keimung erfolgt in ca. 2 Monaten.

Arten und Varietäten von Archontophoenix

Die Gattung umfasst 2 Arten
Archontophoenix Alexandrae, besser windabweisend
Archontophoenix cunninghamiana illawarra, die als widerstandsfähiger gegen Kälte gelten

Videos In Verbindung Stehende Artikel: The Enormous Radio / Lovers, Villains and Fools / The Little Prince.


Empfohlene Artikel
  • Hares Schwanz, Gros Minet

    Dieser rustikale, bis zu 50 cm gro√üe jahrgang steht f√ľr eleganz in aller schlichtheit, weshalb seine einf√ľhrung in den garten immer ein erfolg ist. Lagurus ist eine verbreitete pflanze in den sandigen gebieten s√ľdeuropas, besonders in der camargue und...Weiter

    Ansichten: 8075 +Video
  • Geraniaceae / Geraniaceae

    Die familie der geraniaceae ist eine familie von zweikeimblättrigen pflanzen, die 750 arten umfasst, die in 3 bis 7 gattungen unterteilt sind. Dies sind krautige pflanzen oder sträucher, die ätherische öle aus kalten bis tropischen regionen produzieren. Es ist eine kosmopolitische familie.Weiter

    Ansichten: 490 +Video
  • M√©lanpodium

    Melanpodium ist eine der bl√ľtenreichsten sommerpflanzen. Seltsam, dass wir es nicht h√§ufiger in den g√§rten √ľberqueren! Sein laub ist √ľppig. Bestehend aus laubbl√§ttern, hellgr√ľn und oval-rhombisch (mit fast lanzettlichen, jungen bl√§ttern),...Weiter

    Ansichten: 19130 +Video
  • Benoite Creek, Benoit Aquatic

    Geum rivalen, genannt benoit-b√§che oder aquatische benoit, ist eine krautige pflanze der familie rosaceae. Diese h√ľbsche pflanze, die manchmal in g√§rten w√§chst, stammt aus unseren tieflandgebirgen. Es wird von europa an... Verteilt.Weiter

    Ansichten: 377 +Video
  • Ohr-Ohr, Kaninchen-Ohr, wolliger Epiary

    Byzantinische stachys, allgemein als b√§renohr oder liederohr bezeichnet, ist eine ausdauernde einfache kultur, die speziell an d√ľrrebedingungen angepasst ist. Es ist bemerkenswert f√ľr seine silbrig wei√üe farbe, und nutzt es als eine abdeckung "boden des wachstums".Weiter

    Ansichten: 7281 +Video
  • Begonie rex Hybride

    W√§hrend die meisten begonien f√ľr ihre sch√∂nen blumen gesch√§tzt werden, verdankt die begonia rex ihren ruf den au√üergew√∂hnlichen bl√§ttern, farben und reflexen. Begonia rex ist eine rhizomat√∂se pflanze, 45 cm hoch und 50 cm breit. Seine breiten bl√§tter, getragen von langen...Weiter

    Ansichten: 6977 +Video
  • Schmalbl√§ttrige Malve

    Der schmalbl√§ttrige rohrkolben ist in feuchtgebieten in frankreich verbreitet. Unser rat f√ľr die anpflanzung, den anbau, die vermehrung und den gebrauch.Weiter

    Ansichten: 7118 +Video
  • Zerknitterte Cranberry
  • Pittospore von Japan
  • Immergr√ľn von Madagaskar
  • Bambus
  • Gew√∂hnlicher Fluch, Aubour, falscher Ebenholzbaum, Hasenholz
  • Caesalpiniaceae / Caesalpiniaceae
  • Muscari mit Toup√©e, Roter Lauch, Knoblauch mit Toupet, Muscari behaart
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar Hinzuf√ľgen
Am Meisten Kommentierte Artikel