Baum Pfingstrose, Baum Pfingstrose


Baum Pfingstrose, Baum Pfingstrose

In Diesem Artikel:

Botanik

Lateinischer Name: Paeonia x suffruticosa

Synonym: Paeonia arborea

Familie: Paeoniaceae

Herkunft: Asien

BlĂŒtezeit: FrĂŒhling

Blumenfarbe: pink, rot, gelb, weiß

Anlagentyp: Zierstrauch

Vegetationstyp: bestÀndig

Folientyp: veraltet

Höhe: 0,80 bis 2 m 50

Pflanzen und kultivieren

HÀrte: sehr rustikal, -28° C

Exposition: sonnig bis halbschattig

Art des Bodens: drainierend, tief und fruchtbar

BodensÀure: tolerant

Bodenfeuchtigkeit: normal

verwenden: in isoliert, massiv

Pflanzen, Blumenerde: Ende August bis Ende Oktober

Multiplikationsmethode: Pfropfen, Schneiden, SĂ€en

Pfingstrose, Pfingstrosenbaum, Paeonia x suffruticosa

Rosenstrauch Pfingstrose (Paeonia suffruticosa)

Rosa Strauch Pfingstrose (Paeonia suffruticosa) -Blume und BlÀtter-

Rosenstrauch Pfingstrose (Paeonia suffruticosa) - blĂŒhende Blume und BlĂ€tter -

Zweifarbige rosa und gelbe Pastellbaum Pfingstrose (Paeonia suffruticosa)

Pfingstrose mit violetten Wurzeln

Pfingstrose

Die StrauchpĂ€onie ist eine Pfingstrose, deren verholzte Zweige mit LaubblĂ€ttern im Winter stehen, im Gegensatz zu krautigen Pfingstrosen, wo die StĂ€mme jeden Winter und Winter als Rhizomwurzeln verschwinden. Pfingstrosen gehören zur Familie der Paeoniaceae. Die vielen Baum Pfingstrosen Sorten sind meist von Paeonia suffruticosa, obwohl die ursprĂŒngliche botanische Pflanze aus asiatischen WĂ€ldern in seiner natĂŒrlichen Umgebung verschwunden sein kann.

Die strauchigen Pfingstrosen bilden schöne, dichte und sehr blĂŒhende StrĂ€ucher. Die BlĂ€tter sind wunderschön und die BlĂŒten sind atemberaubend, manchmal grĂ¶ĂŸer als 30 cm im Durchmesser. Das sind Pflanzen, die auf lange Sicht wachsen, sich lange ansiedeln, aber mehr als 100 Jahre leben können.

Beschreibung der Baum Pfingstrose

Die BaumpĂ€onie wĂ€chst zu einem Strauch mit gut aufrecht stehenden StĂ€mmen, höher als breit. Die Zweige sind knorrig, ziemlich unverzweigt. Die großen abwechselnden BlĂ€tter bestehen aus 3 bis 5 selbst ausgeschnittenen BlĂ€ttchen. Das dicke Glied ist schön gerippt. Junge Triebe entstehen rötlich. Jede apikale Knospe fĂŒhrt zu einer oder mehreren runden BlĂŒtenknospen, die bis zum SchlĂŒpfen wachsen. Die oft doppelte BlĂŒte dauert etwa eine Woche. Die befruchtete Blume kann eine Sternkapsel produzieren, die einige große runde Samen enthĂ€lt, die im August reif sind.

Gekaufte Pfingstrosenkeimlinge werden ĂŒblicherweise auf krautige Pfingstrosenwurzeln aufgepfropft. Richtig gepflanzt, befreien sie sich ein paar Jahre von ihrem Wurzelstock und wachsen dann auf ihren eigenen Wurzeln.

Wie pflanzt man die StrauchpÀonie?

Die Baumpfingstrose wird vorzugsweise von Mitte August bis Mitte Oktober gepflanzt, wenn sie ihren jĂ€hrlichen Wachstumszyklus beendet hat. Es ist nicht sehr schwierig, die Beschaffenheit des Bodens zu kennen, denn es ist sehr reich an organischen Stoffen, in einer besonders leichten Textur von basischer bis mĂ€ĂŸiger SĂ€ure, in einer nicht sehr schattigen Situation.

Der Boden wird in der Tiefe gut bearbeitet, um das Korn zu verfeinern, und dann mit gut zersetztem Blumenerde angereichert. Die Pfingstrose ist so gepflanzt, dass das Transplantat gut mit Erde bedeckt ist und die Wurzeln der Pfingstrose gut in Kontakt mit der Erde sind. Eine gute BewĂ€sserung mit einer kompletten Gießkanne wird den Boden richtig um die Wurzeln legen.

Ein Mulch von 10 cm um den Fuß, lĂ€sst die Erde nicht zu sehr austrocknen und schĂŒtzt die Pflanze im ersten Winter. Die BewĂ€sserung erfolgt wĂ€hrend der ersten Jahre der Erholung regelmĂ€ĂŸig.

Es muss mindestens zwei Jahre warten, bevor Sie feststellen, ob Ihr Strauchpfingstrosenfuß genommen wurde oder nicht. Auch wenn Ihre BaumpĂ€onie traurig aussieht, kann sie Ihnen im nĂ€chsten FrĂŒhjahr schöne Überraschungen bieten.

Pflege des Pfingstrosenbaumes

Die Pfingstrose ist gierig, aber zu stickstoffreicher DĂŒnger passt ihm nicht. Es ist am besten, jedes FrĂŒhjahr ein gut zerlegtes Mistbett oder eine KompostflĂ€che mitzubringen, ohne die Wurzeln zu berĂŒhren. Diese Nahrungszufuhr wird langsam in den Boden abgegeben.

Die Pflanze verbraucht große Mengen Wasser vor und nach der BlĂŒte. ZusĂ€tzliche BeitrĂ€ge zu dieser Zeit sind in trockeneren Regionen gĂŒnstig.

Bei Pfingstrosen, die auf einem einzigen Stamm wachsen, wird ein strenger Schnitt im FrĂŒhjahr, bevor sie sich auflösen, den Rahmen der Pflanze begĂŒnstigen. Die gleiche GrĂ¶ĂŸe ist manchmal nĂŒtzlich, um einen Strauch auszugleichen. Diese GrĂ¶ĂŸe erfordert, die BlĂŒte des Jahres aufzugeben und muss nur gelegentlich eingreifen.

Jedes Jahr ist es notwendig, totes Holz zu entfernen.

Multiplikation

Am Ende des Sommers können Stumpfsprossen bis zu den untersten BlĂ€ttern geschnitten werden, die an der Basis des Blattstiels geschnitten werden, und transplantiert werden, um einen neuen Fuß zu erzeugen. Diese Stecklinge benötigen manchmal mehr als ein Jahr, um Anzeichen einer Erholung zu zeigen.

Arten und Sorten von Paeonia

33 StrÀucher oder krautige Arten
Paeonia officinalis, eine europÀische krautige Pflanze
Paeonia lactifolia, Chinesische Art, die in vielen Sorten mit DoppelblĂŒten kommt
Paeonia Delavayi eine andere Art der Strauchpfingstrose
Die Baum Pfingstrose hat mehr als 2000 Sorten
Die BlĂŒten können einzeln, doppelt halbgefĂŒllt oder japanisch sein
'George Paul', violett und flach
"Hino Tsukasa" oder "König der Roten", halbgefĂŒlltes Rot
'Jacqueline Farvacques', große blassrosa DoppelblĂŒten

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Strauch-Pfingstrosen.


Empfohlene Artikel
  • Purpurklee

    Nicht nur ist eine grĂŒndĂŒngung, aber inkarnatklee ist gĂŒnstig fĂŒr die entwicklung von hilfs fauna und schöner ist es, wenn es blĂŒht.Weiter

    Ansichten: 7172 +Video
  • Kissen der Schwiegermutter, Seeigel Cactus

    Grusonii echinocactus ist einer der bekanntesten kaktus, sondern auch einer der am meisten bedroht, da einige exemplare noch in der natur auf die wiedergabe nicht ausreichen. GlĂŒcklicherweise ist es jetzt geschĂŒtzt und gegenstand einer spezifischen kultur zum verkauf. Ein juwel von...Weiter

    Ansichten: 7826 +Video
  • Crassulaceae / Crassulaceae

    Die crassulaceae familie ist eine familie von krautigen pflanzen © es oder unterholz, fÀhrt um gã © nã © klappern fleischig, ohne stipules, einfach und entiãšres. Dies sind normalerweise sukkulenten. Die familie umfasst etwa 40 gattungen und 1.500 arten, die von kalten zonen bis zu...Weiter

    Ansichten: 428 +Video
  • Kiwier (Kiwi), chinesische Johannisbeere

    Actinidia chinensis (kiwifruit) ist eine holzige pflanze, eine krĂ€ftige rebe, die aus china kommt. Die klettergewohnheit erfordert normalerweise ein spalieren. Schnell wachsend (einige meter im jahr), tragen die langen glatten zweige große laubblĂ€tter, dunkelgrĂŒn, einfach, oval oder...Weiter

    Ansichten: 532 +Video
  • Dasylire acrotriche

    Das dasylirion acrotric ist eine der robustesten arten. Sein anbau wird im topf empfohlen, aber es ist rustikal genug, um milden klimazonen zu widerstehen.Weiter

    Ansichten: 445 +Video
  • Alpenveilchen der Insel Kos

    Cyclamen coum ist eines der krĂ€ftigsten und am leichtesten wachsenden rustikalen alpenveilchen! Unsere tipps fĂŒr eine erfolgreiche kultur.Weiter

    Ansichten: 7224 +Video
  • Matrona-Fetthenne

    Die 'matrona' orpine oder 'matrona' sedum, ist eine schöne herbst sedum. Staude, ist eine sukkulente, deren stĂ€ngel in einer höhe von ca. 60 cm stehen. Die großen blĂ€tter, dick und fleischig, sind grĂŒn, schattiert mit purpur. BlĂŒte ist spĂ€t; es breitet sich ab september aus...Weiter

    Ansichten: 8054 +Video
  • Schwarzer Rettich, spanischer Rettich, Winterrettich
  • Muscari von Armenien
  • Basilikum von Kenia, Basilikum Kampfer, mehrjĂ€hriger Basilikum
  • Weihnachtsbaum aus Neuseeland, Pohutukawa
  • Königlicher TausendfĂŒĂŸler
  • Banksia bei Glass House Mountains
  • Zebra Aloe
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen