Giftige Pflanzen


Giftige Pflanzen

In Diesem Artikel:

Die Pflanzenwelt ist so groß, dass sie viele Wunder enthĂ€lt, die eine potentielle Gefahr ĂŒberdecken können. Wir vermissen oft viele Pflanzen, ohne zu wissen, ob sie medizinische Eigenschaften haben und uns behandeln oder im Gegenteil sehr giftig sind und uns töten. In einem Garten sind viele giftige Pflanzen, besser lernen, sie zu kennen, um UnfĂ€lle zu vermeiden.

Was ist eine giftige Pflanze?

Dramatisiere nicht: Nicht alle giftigen Pflanzen sind notwendigerweise tödlich! Viele von ihnen verursachen einfach Hautirritationen, Juckreiz oder leichte Magenverstimmung. Andere, die bekannt sein mĂŒssen, können schwerere Herz-, Magen- oder Nervenprobleme verursachen, die tatsĂ€chlich tödlich sein können.

Einige dieser Pflanzen, die als sehr giftig gelten, werden verwendet, um Medikamente in Apotheken zu verkaufen. Dies ist der Fall bei der Digitalkomponente der berĂŒhmten "Digitaline" -Droge, die Menschen mit Herzfunktionsstörungen gut bekannt sind.

PrĂ€vention ist in dieser Hinsicht unerlĂ€sslich, Erwachsene und Kinder mĂŒssen ĂŒber die tatsĂ€chlichen Gefahren einer Pflanze informiert werden. Viele Menschen vergiften sich selbst, indem sie eine einfache Suppe zubereiten oder ein Omelette aus Schierling (SterilitĂ€t) mit Petersilie verwechseln!

Wie kann man Intoxikationen verhindern?

Einige einfache Regeln helfen, das Schlimmste zu vermeiden:

Eine gute Vorbeugung ist, die Pflanzen zu kennen, die in seinem Garten installiert sind: Lernen Sie gut, bevor Sie eine neue Pflanze erwerben, und seien Sie neugierig, die BlÀtter einer Narzisse nicht mehr mit denen von Schnittlauch zu verwechseln!

Vermeiden Sie auf einem Balkon oder einer Terrasse giftige Pflanzen, besonders wenn Sie Kinder oder Tiere haben. Wenn sie wirklich zu einer Sammlung gehören, die du willst (Nieswurz, Euphorbia, zum Beispiel...), stell sie außer Reichweite.

ErklĂ€ren Sie den Kindern, dass manche Pflanzen töten können, und dass es von diesem Prinzip aus verboten ist, Beeren, BlĂ€tter oder FrĂŒchte zu essen, die in der Natur oder im Garten vorkommen, wenn sie allein und ohne den Rat eines Erwachsenen sind. Es ist besser, sich des Verzehrs einer Himbeere zu entziehen, als sich mit einer Pyracantha-Beere zu berauschen!

Informieren Sie die Kinder, wenn Sie eine giftige Pflanze kreuzen, damit sie wissen, wie man sie erkennt. Vergiss nie, dass es nicht deshalb ist, weil ein Tier eine Pflanze frisst, dass es fĂŒr den Menschen nicht giftig sein wird und umgekehrt niemals Zwiebeln oder Knoblauch fĂŒr deinen Hund essen oder Ihre Katze, weil diese Pflanzen rote Blutkörperchen in diesen Tieren zerstören.

Trinken Sie niemals Wasser aus einer Vase und warnen Sie Kinder davor, dies zu tun.

Schließlich ist es nicht, weil man Infusionen von BlĂ€ttern einer Pflanze macht, dass seine Wurzel nicht giftig ist und umgekehrt! Also sei vorsichtig...

Was sind die hÀufigsten giftigen Pflanzen?

Wir haben alle giftige Pflanzen in unserer unmittelbaren Umgebung, daher ist es besser, sie zu kennen, um entsprechend zu handeln. In der Wohnung, Dieffenbachia, Amaryllis, Azalee, Brugmansia, Ficus, Philodendron, Apfelbaum sind giftige Pflanzen, die vorsichtig behandelt werden mĂŒssen und verbannen, wenn Sie kleine Kinder haben.

Die Zwiebeln sind meist giftig: Vorsicht vor Narzissen, Schneeglöckchen, Hyazinthen, Gladiolen, Tulpen und vor allem dem tödlichen Krokus! Im Garten werden wir weit von den Buchten von Belladone, Aucuba, Pyracantha, Cotoneaster, Mistel, Stechpalme und Troeno vorbeikommen, um nur die hÀufigsten StrÀucher zu nennen.

Die sĂŒĂŸe Akelei, die Maiglöckchen, die Digitale, von denen wir schon gesprochen haben, der Oleander, die Rizinus, die Hortensie, die Pfingstrose oder der Rhododendron sind so viele Pflanzen, die in unseren Massiven vorhanden sind, die gefĂ€hrlich sein können.

Kletterpflanzen sind: Glyzinien, Clematis, Sweet Pea oder Virginia Creeper, die, obwohl glÀnzend, eine dunkle Seite verbergen!

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Die giftigsten Pflanzen Deutschlands - Welt der Wunder.


Empfohlene Artikel
  • Beleben Sie die RosenbĂŒsche

    Um die farbe ihrer rosen wiederzubeleben, vergraben sie eine bananenschale. Sehr reich an nÀhrstoffen, gibt es blumen lebendiger.Weiter

    Ansichten: 14360 +Video
  • Chrysantheme

    Die chrysantheme ist eine blume, die in frankreich verachtet wird, ihre massennutzung fĂŒr die blĂŒte der grĂ€ber wĂ€hrend des krieges hat dieses bild erhalten, das mit traurigkeit gefĂ€rbt ist und ein bouquet von chrysanthemen anbietet, das allgemein nicht sehr geschĂ€tzt wird.Weiter

    Ansichten: 11910 +Video
  • Schlumbergera

    Die schlumbergera ist eine sukkulente, die normalerweise im winter blĂŒht: sie wird oft als weihnachtskaktus bezeichnet. Einfach zu pflegen und zu schneiden, wird er in töpfen oder in der schwebe gehalten, wo sein fallender port der beste effekt ist.Weiter

    Ansichten: 1046 +Video
  • Ein wenig Essig gegen BlattlĂ€use

    Um blattlĂ€use zu entfernen, fĂŒgen sie ihrem wasserspray etwas essig hinzu. Genau wie geriebene marseiller seife sind diese kleinen tricks natĂŒrlich und unfehlbar. Ich habe getestet!Weiter

    Ansichten: 14098 +Video
  • Schneiden Sie den Lavendel

    Um eine harmonische silhouette zu bewahren und zu verhindern, dass der fuß entfernt wird, sind möglicherweise einige grĂ¶ĂŸenoperationen am lavendel erforderlich.Weiter

    Ansichten: 13115 +Video
  • NadelbĂ€ume fĂŒr jeden Geschmack und jede Jahreszeit

    NadelbĂ€ume sind wertvolle bĂ€ume im garten, weil sie ihr laub zu allen jahreszeiten behalten, aber was fĂŒr koniferen und fĂŒr welchen zweck?Weiter

    Ansichten: 18403 +Video
  • Tank mit Wasservorrat: welchen Nutzen?

    Entdecken sie das prinzip der wassertanks, um sie sinnvoll fĂŒr ihre gewĂ€chshauspflanzen zu verwenden.Weiter

    Ansichten: 9639 +Video
  • Bodenpflege
  • Pelargonium braun, Lycene Geranien
  • Passen Sie Ihren Pool an
  • GĂ€rtner Letter R Dictionary
  • Ficinia truncata
  • Kirschtomate
  • Update bei der Aussaat
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen