Rhododendron des Schwarzen Meeres, Pontischer Rhododendron


Rhododendron des Schwarzen Meeres, Pontischer Rhododendron

In Diesem Artikel:

Botanik

Lateinischer Name: Rhododendron Ponticum

Familie: Ericacées

Herkunft: TĂŒrkei, Georgien, Spanien, Libanon

BlĂŒtezeit: Mai bis Juni

Blumenfarbe: Malve

Anlagentyp: Strauch

Vegetationstyp: bestÀndig

Folientyp: ausdauernd

Höhe: 5 m

ToxizitÀt: Laub ist giftig

Pflanzen und kultivieren

HÀrte: rustikal, bis -17° C

Exposition: Halbschatten

Art des Bodens: Humus oder sandig

BodensÀure: neutral bis sauer

Bodenfeuchtigkeit: normal bis frisch

verwenden: in isoliert, massiv

Pflanzen, Blumenerde: Herbst und FrĂŒhling

Multiplikationsmethode: Stecklinge, Schichtung, Aussaat

Schwarzmeer-Rhododendron, Pontic Rhododendron, Rhododendron Ponticum

Rhododendron PonticumDer Rhododendron des Schwarzen Meeres ist eine strauchartige Pflanze aus der Familie der Ericaceae. Er ist es aus der TĂŒrkei und Georgien, an den KĂŒsten des Schwarzen Meeres, wo es auch bedroht ist, und als Reliktpopulation in Portugal. Gleichzeitig zeigt sich diese durch Hybridisierungen rustikalere Art aggressiv und hoch invasiv in Nordeuropa, wo das Klima mild und sehr feucht ist. Außerhalb gefĂ€hrdeter Regionen ist der Rhododendron des Schwarzen Meeres eine Zierart, einfach zu kultivieren und sehr geschĂ€tzt.

Beschreibung des Pontischen Rhododendron

Rhododendron Ponticum bilden ein Strauch 3 bis 5 m hochmit mehreren Ästen und oberflĂ€chlicher Bewurzelung. Seine BlĂ€tter sind hartnĂ€ckig, lanzettlich, grĂŒn und glĂ€nzend, 6 bis 15 cm lang.

Die BlĂŒten sind in großen Rispen angeordnet manchmal 30 Röschen. Sie sind in der Form eines Trichters ein wenig asymmetrisch, offen von 5 cm, in violetten Tönen. Sie blĂŒhen von Mai bis Juni; unscented, aber nectariferous; Sie ziehen Bienen und Hummeln anund dann eine Schote bilden, die eine sehr große Anzahl feiner Samen enthĂ€lt, die durch Wasser oder Wind verbreitet werden.

Die unteren Zweige von Rhododendron Ponticum sind bĂŒndig mit dem Boden und neigen dazu, durch natĂŒrliche Schichtung verwurzelt zu werden.

Rhododendron Ponticum, invasive Pflanze: Was sind die gefÀhrdeten Regionen?

Weit verbreitet im Gartenbau verwendet, Rhododendron des Schwarzen Meeres und Hybriden, die oft noch robust, produziert eine große Anzahl von Samen, die Kulturen entweichen kann. Pontischer Rhododendron neigt dazu, bestimmte empfindliche Umgebungen zu ĂŒberfallen wo es BiodiversitĂ€t schadet. In anderen Gebieten wurden sie in die Wildnis eingefĂŒhrt, um das Wild zu schĂŒtzen. jedoch Rhododendron Ponticum bildet eine Pflanzendecke, die so dicht ist, dass nichts darunter wĂ€chst, weder das Moos noch die krautigen Pflanzen, noch die jungen BĂ€ume, die den Wald erneuern mĂŒssen; außerdem sein Laub ist giftig und nicht schmackhaft fĂŒr Tiere.

Er wurde extrem invasiv in Irlandoder an einigen KĂŒsten Großbritanniens. Andere europĂ€ische LĂ€nder sind ebenfalls betroffen. In Frankreich ist es in den RĂŒcken der DĂŒnen eingebettet, oder in felsigen WĂ€ldern und ein wenig offen, vor allem in Großbritannien und der Normandie, wo das Klima sehr gĂŒnstig ist.

Deshalb ist es in Frankreich sehr empfehlenswert nicht pflanzen Rhododendron Ponticum oder seine Hybriden in den folgenden Regionen: FinistĂšre, CĂŽtes-d'Armor, Morbihan, Ille-et-Vilaine, Manche und Calvados.

Wie pflanzt und kultiviert man den Rhododendron des Schwarzen Meeres?

Rhododendron Ponticum bevorzugt sauren BodenEin pH-Wert zwischen 5 und 6 und einem Humus und Boden (sandige Erde oder Torf) EntwĂ€ssern, aber es gefĂ€llig verlangsamtes Wachstum zusĂ€tzlichen Bedingungen Lehmboden und neutral zeigt annehmen kann, von der Zeit, wo es regelmĂ€ĂŸig regnet. Auf der anderen Seite kann er sein trockenes Land oder Überschwemmungen nicht ertragen. Er ist es rustikal bis -17° Cund nimmt WĂ€rme im Sommer bis 40° C auf.

Dieser Rhododendron ist VervollstĂ€ndigt bis zum Halbschatten mit Morgensonnees wird sehr kompakt; Im völligen Schatten ist das Laub viel weniger dicht. Er ist es vorzugsweise im Herbst verpflanzenaber auch zu anderen Zeiten, wenn seine Wurzeln nicht gestört sind. Alle Wassergaben werden nur mit SĂŒĂŸwasser durchgefĂŒhrt, da das kalkhaltige Wasser Chlorose verursacht.

Rhododendron Ponticum und seine Hybriden unterstĂŒtzen keine anderen Pflanzen, die mit ihnen an den Wurzeln konkurrieren, sei es krautige oder strauchartige Pflanzen keine umgebende Bodenabdeckung.

Wie man multipliziert Rhododendron Ponticum?

Der Rhododendron des Schwarzen Meeres multipliziert mit Samen. Die Samen halten nicht lĂ€nger als ein Jahr, also werden sie frisch gesĂ€t. Sie werden auf der OberflĂ€che einer Mischung aus Torf und Blumenerde abgelagert und dann mit einem transparenten Kunststoff abgedeckt. Sie brauchen Licht und hohe Luftfeuchtigkeit, um zu keimen. Die ausgesĂ€te Pflanze braucht etwa zehn Jahre, um zu blĂŒhen.

Die niedrigen Zweige marcrate innerhalb eines Jahres.

die Kopfstecklinge sind von August bis Oktober möglich.

Arten und Sorten von Rhododendron

Etwa 1000 Arten in dieser Gattung

  • Rhododendron sutchuensesehr frĂŒh
  • Rhododendron fortuneimit hĂ€ngenden Blumen
  • Rhododendron fastigium, eine Zwergart mit winzigen BlĂ€ttern
  • Rhododendron cinnabarinummit Glockenblumen
  • Rhododendron ferrugineum, unsere französischen Arten

Videos In Verbindung Stehende Artikel: .


Empfohlene Artikel
  • SĂŒĂŸe Hafer, Bison Grass

    Bisongras existiert in seltenen orten in den französischen alpen. Es ist eine geschĂŒtzte art, aber weithin kultiviert fĂŒr den duft, den es freisetzt.Weiter

    Ansichten: 7725 +Video
  • Fatsia von Taiwan, Fatsia Polycarp

    Taiwanesische fette zeigen frisches und exotisches laub und eine interessante widerstandsfĂ€higkeit, deren grenze im weiteren verlauf der experimente weiter zurĂŒckgeschoben werden könnte.Weiter

    Ansichten: 7329 +Video
  • Esche mit schmalen BlĂ€ttern, Burgunder Asche, Esche

    Fraxinus angustifolia, die schmalblĂ€ttrige esche oder die sĂŒdliche esche ist ein großer baum, der zur familie der oleaceae gehört. Die ursprĂŒnglich aus europa stammende schmalblĂ€ttrige esche wĂ€chst in der sĂŒdlichen hĂ€lfte frankreichs. Sie ist eine...Weiter

    Ansichten: 6929 +Video
  • Verschachtelte Fabiane, Pichi

    Fabiana imbricata, die schuppenfabiane ist eine strauchartige pflanze, die in den gemĂ€ĂŸigten zonen sĂŒdamerikas beheimatet ist. Obwohl qua € ℱ auf den ersten blick sieht das interlocking © fabiane e wie ein bruyãšre gehört geschlecht fabiana zur familie der solanacĂŁ © es in der gleichen weise wie kartoffel € oua |Weiter

    Ansichten: 19075 +Video
  • Skimmie aus Japan

    Die blĂŒte der skimmie ist im frĂŒhling spektakulĂ€r und es folgt eine explosion von roten frĂŒchten, die den winter bis zum nĂ€chsten frĂŒhling fĂ€rben werden. Damit skimmie wachsen kann, ist es notwendig, mĂ€nnliche und weibliche fĂŒĂŸe nebeneinander zu pflanzen. Zum beispiel, verbinden sie eine mĂ€nnliche form...Weiter

    Ansichten: 8011 +Video
  • Erbsen, Erbsen, Erbsen

    Die gierige erbse ist wenig bekannt und selten im primeur vorhanden; wenn sie es probieren wollen, mĂŒssen sie es selbst kultivieren.Weiter

    Ansichten: 7799 +Video
  • Yucca rot, Yucca Koralle, Falsche Yucca

    Die rote yucca besticht durch ihr harmonisch angeordnetes laubwerk sowie durch ihre korallenrote blĂŒtenfarbe. Hier finden sie unsere tipps zum pflanzen und pflegen.Weiter

    Ansichten: 8212 +Video
  • Ceanothe, Flieder von Kalifornien
  • Zitronenbaum der vier Jahreszeiten
  • Salat
  • Guzmania
  • Alpenveilchen der Insel Kos
  • Silberne Vase
  • Belle-de-jour, Trikolore Bindekraut
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen
Am Meisten Kommentierte Artikel