Salbei aus Mexiko


Salbei aus Mexiko

In Diesem Artikel:

Botanik

Lateinischer Name: Salvia leucantha

Familie: Labiaceae, Lamiaceae, Labiatae

Herkunft: Zentralamerika, Mexiko

BlĂŒtezeit: von September bis November, kleine BlĂŒte im spĂ€ten FrĂŒhling

Blumenfarbe: blau-lila und weiß

Anlagentyp: mehrjÀhriger Halbstrauch mit Blumen

Vegetationstyp: bestÀndig

Folientyp: ausdauernd

Höhe: von 60 bis 100 cm

Pflanzen und kultivieren

HĂ€rte: -5° C, mĂ€ĂŸig rustikal

Exposition: Sonne

Art des Bodens: reich an Humus, gut durchlÀssig

BodensÀure: neutral

Bodenfeuchtigkeit: normal, frisch

verwenden: massiv, Böschung, Tablett, Eintopf

Pflanzen, Blumenerde: FrĂŒhling, Herbst

Multiplikationsmethode: Aussaat im FrĂŒhjahr, krautige Stecklinge im Mai oder Juni und Stecklinge von Juli bis September, Teilung des BĂŒschels im FrĂŒhjahr

GrĂ¶ĂŸe: klappen Sie den Fuß zu Beginn des Winters

Krankheiten und SchĂ€dlinge krankheitsresistent, im FrĂŒhjahr vor Nacktschnecken und Schnecken warnen

Salbei aus Mexiko, Salvia leucantha

Hier ist eine sehr einfache Pflanze, aber wer weiß, wie man seine Wirkung in den Massiven oder auf einem Balkon, die es vor seiner langen BlĂŒte von Herbst bis FrĂŒhling schĂŒtzt, macht.

Schönheit und Einfachheit

Salvia leucantha ist ein buschiger Unterstrauch, der zur großen Familie der Labiaceae gehört. Die Gattung Salvia ist sehr groß, da sie mehr als 900 Arten und viele Sorten umfasst.

Dieser mehrjĂ€hrige Salbei stammt aus Mexiko und Zentralamerika, was seine geringe WiderstandsfĂ€higkeit erklĂ€rt. Jedoch kann es fĂŒr kurze Zeit negativen Temperaturen und in gut durchlĂ€ssigen Böden widerstehen.

Salvia leucantha Form schöne abgerundete BĂŒschel von 60 cm bis 1 m hoch. Junge flaumige Stiele haben lĂ€ngliche, mittelgrĂŒne BlĂ€tter, oben geprĂ€gt und flauschig am Revers. Das Überschreiten der BĂŒschel BlĂ€tter, BlĂŒtenstĂ€nde in Trauben von weißen Blumen in der Schale, die das Aussehen eines blauen Samt lila oder Lavendel haben, in den spĂ€ten Herbst bis FrĂŒhjahr entwickeln, einen Hauch von Heiterkeit bringen zu Garten in dieser traurigen Zeit.

Kulturtipps

Wie wir gesehen haben Salvia leucantha ist mĂ€ĂŸig rustikal und sollte daher in einem gut geschĂŒtzten Bereich des Gartens in Bereichen installiert werden, in denen Frost zu befĂŒrchten ist. In sehr kalten Gebieten bevorzugen Sie eine Topfpflanze im Unterstand, zum Beispiel eine frostfreie Veranda.

Im Garten, pflanzen Sie Ihren Salbei in voller Sonne in fruchtbaren Boden, aber besonders gut drainiert. Diese Pflanze passt sich den meisten Böden an, wenn sie nicht zu viel Wasser halten. Im letzteren Fall bevorzugen Sie das Pflanzen auf einer Böschung.

In der schönen Jahreszeit ist regelmĂ€ĂŸig und reichlich zu gießen, im Winter einmal pro Woche Wasser, wenn es nicht regnet. Schneiden Sie die Pflanze am Ende der BlĂŒte leicht ab, um verblasste BlĂŒtenstĂ€nde und Stielspitzen zu entfernen, die die Symmetrie des Busches beeintrĂ€chtigen. Nutzen Sie die Gelegenheit, tote oder kranke StĂ€ngel zu entfernen.

Denken Sie daran, den Fuß der Pflanze im Herbst zu mulchen, um die Wurzeln des Frostes zu bewahren.

In Töpfen legen Sie Ihren Salbei in einen großen BehĂ€lter, der unten durchbohrt und mit einem Bett aus Tonkugeln ausgestattet ist, um den richtigen Wasserfluss zu gewĂ€hrleisten. Mische eine Mischung aus Gartenerde, Blumenerde und Flusssand. Platziere die Pflanze in vollem Licht.

Lassen Sie die Mischung wĂ€hrend der Vegetationsperiode nicht zwischen zwei Wassergaben trocknen und fĂŒgen Sie alle 15 Tage DĂŒnger fĂŒr blĂŒhende Pflanzen hinzu. Im Winter die BewĂ€sserung reduzieren, damit die Mischung gut an der OberflĂ€che trocknet und den DĂŒngereinfluss stoppt. Sie können die Pflanze an sonnigen Tagen im Garten stehen lassen.

Multiplikation

SĂ€en Sie die Samen im FrĂŒhling unter den Rahmen.

Im Mai / Juni sind krautige Stengel möglich, ebenso wie die Tuftabteilung. Die Stecklinge der verholzten StÀngel werden im August / September, vorzugsweise in der Maische, geerntet.

Arten und Sorten von Salvia

Die Gattung umfasst ĂŒber 900 Arten
- salvia leucantha, die Art mit weißen und violetten BlĂŒten
- salvia leucantha, 'Eder' mit lila BlĂŒten
- salvia leucanthaLila Samt mit lila BlĂŒten

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Haus Reinigung von altem Ballast mit weissem Salbei.


Empfohlene Artikel
  • BrĂŒcke mit BlĂ€ttern im Herzen

    Die brĂŒcke mit blĂ€ttern im herzen wird im becken fĂŒr sein schönes glĂ€nzendes und aufrechtes laub verwendet. Unser rat zum pflanzen, wachsen und vermehren.Weiter

    Ansichten: 7863 +Video
  • Begonie rex Hybride

    WĂ€hrend die meisten begonien fĂŒr ihre schönen blumen geschĂ€tzt werden, verdankt die begonia rex ihren ruf den außergewöhnlichen blĂ€ttern, farben und reflexen. Begonia rex ist eine rhizomatöse pflanze, 45 cm hoch und 50 cm breit. Seine breiten blĂ€tter, getragen von langen...Weiter

    Ansichten: 6977 +Video
  • Ziertabak, geflĂŒgelter Tabak

    In frankreich als zierpflanze kultiviert, wird ziertabak im sommer und herbst zu einer zuverlĂ€ssigen, hochblĂŒtigen pflanze.Weiter

    Ansichten: 8101 +Video
  • IrĂ©sine d'Herbst

    Iresine hesbstii, das kraut von herbst ist eine ausdauernde staude aus der familie der amaranthaceae. Das kraut von herbst wÀchst in einer tropischen bis subtropischen umgebung und ist in brasilien beheimatet. In anderen regionen...Weiter

    Ansichten: 523 +Video
  • Sawara-Zypresse

    Chamaecyparis pisifera, sawara-zypresse oder sawara-zypresse, ist eine ausdauernde konifere aus der cupressaceae-familie. Die natĂŒrliche form von chamaecyparis pisifera stammt aus japan, aber nur wenige menschen wĂŒrden diese baumart erkennen, denn die sawara-zypresse...Weiter

    Ansichten: 7326 +Video
  • Carles Viburnum, Koriander Viburnum

    Viburnum carlesii, carles viburnum oder koriander viburnum, ist ein sommergrĂŒner strauch der adoxacea-familie. Carles viburnum stammt ursprĂŒnglich aus asien, vor allem aus japan und korea. Es ist ein einfacher strauch, der an viele lebensbedingungen angepasst werden kann. Verwendet in der...Weiter

    Ansichten: 507 +Video
  • Feenglocke aus Japan

    Die feenglocke von japan wÀchst am waldrand. Nur wenige sorten japanischer herkunft werden zum anbau angeboten. Disporum sessile wird wegen seines eleganten laubs angebaut.Weiter

    Ansichten: 6981 +Video
  • WĂŒrze
  • Crucianelle, Flieder der Erde
  • Warty Birke
  • Tagete de Lemmon, Strauchstrauch
  • Schwarzer Rettich, spanischer Rettich, Winterrettich
  • Kissenkaktus, Mammillar
  • Australischer blauer Hibiscus, falscher Hibiscus
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen