Original geschnittene Hecken


Original geschnittene Hecken

In Diesem Artikel:

Natürliche Barrieren, um verschiedene Atmosphären im selben Garten zu schaffen

Buchenhecke lila und klassische Buche

Bei dieser Wahl müssen Sie die Entwicklung Ihres Zauns berücksichtigen und ihn gleichzeitig so gestalten, dass eine perfekte geometrische Form entsteht. Es ist besser für kleine Gärten geeignet. Einige Sträucher (das leuchtende Geißblatt, der Liguster, die Laube), die diese "Barrieren" ausmachen, bilden schnell einen Schirm aus dichtem und undurchsichtigem Grün. Diese Hecken erleichtern die Aufteilung des Gartens und ermöglichen es, mehrere Atmosphären am selben Ort zu schaffen. Aber ziemlich restriktiv müssen sie ein- oder zweimal im Jahr mit der Schere oder der Heckenschere geschnitten werden.

Nicht immer üblich: Buche

Diese klein geschnittene Hecke besteht aus zwei Buchenarten. Eine gemeinsame (Fagus sylvatica), in der Mitte, hat grünes Laub; der andere, 'Purpurea', der dominiert, trägt glänzende Blätter von lila Farbe. Original, dieser Pflanzenvorhang dauert einen guten Teil des Winters.
Das markante Laub der Buche verblaßt, bleibt aber bis zum Ende des Winters an den Ästen hängen. Es braucht einen frischen Boden, aber Drainage, Halbschatten oder Sonne ausgesetzt. Bepflanzen Sie Ihre Buchen bei der Pflanzung in Höhe des Kragens, nicht mehr. Sie werden sie einmal im Jahr mit Scheren schneiden, im Sommer.

Pflanze eine geschnittene Hecke

- Definieren Sie zuerst genau den Ort der Implantation; und zögere nicht, es mit Hilfe einer Kreide zu materialisieren.
- Streifen Sie einen Rasenstreifen über die gesamte Länge und 50 cm breit ab.
- Graben Sie dann einen Pflanzgraben an einem tiefen Deich. Mischen Sie Blumenerde oder alten Kompost am Boden des Grabens; Wenn Ihr Land sehr schwer ist, fügen Sie Sand oder Kies hinzu, um den Boden zu entwässern.
- Ordnen Sie Ihre Sträucher im unteren Bereich des Lochs in Höhe des Kragens an und platzieren Sie sie dann mindestens 40 cm voneinander entfernt. Füllen Sie eine Schüssel um jeden Stamm und Wasser reichlich.
- Streuen Sie den Boden der Hecke mit Mulch, Kiefernrinde oder mit Flachsflocken.
- Beobachten Sie die Bewässerung im Sommer, besonders in den ersten zwei Jahren, damit die Wurzeln gut im Boden wachsen können.

Inspirationen

- Schneiden Sie Hecken. Das Geheimnis einer grünen Flucht...
- Schneiden Sie Hecken. Kleine Partitionen...
- Schneiden Sie Hecken. Echte Bildschirme...
Michael Le Bret

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Gartentipp: Hecken pflanzen.


Empfohlene Artikel
  • Kann ein Orangenbaum mit einem Überwinterungsschleier draußen bleiben?
  • Wie man Rhododendren wachsen und pflegen kann
  • Kann man eine Litschi, die nur 6 Blätter hat, umtopfen?
  • Das Land meines Gartens ist sandig so sauer. Aber ich würde gerne Hortensien, Rhododendren und andere saure Bodenpflanzen pflanzen. Was rätst du mir?
  • Wie man Zypresse wässert: Tipps und Methode
  • Die jungen Triebe meines Rosenbuschs werden schwarz. Wie reagiere ich?
  • Rosenbusch (Rosa): Pflege- und Pflegetipps
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar Hinzufügen