Syngonium


Syngonium

In Diesem Artikel:

Botanik

Lateinischer Name: Syngonium

Familie: Araceae

Herkunft: Zentralamerika, SĂŒdamerika

BlĂŒtezeit: Sommer

Blumenfarbe: grĂŒn, weiß

Anlagentyp: kletternde grĂŒne Pflanze

Vegetationstyp: bestÀndig

Folientyp: ausdauernd

Höhe: abhÀngig von der Art bis zu 2 oder 3m

ToxizitÀt: Saft reizt die Haut und die SchleimhÀute

Pflanzen und kultivieren

HÀrte: 18° C das ganze Jahr lang

Exposition: helles Licht, Halbschatten toleriert

Art des Bodens: Humusreicher Boden

BodensÀure: neutral

Bodenfeuchtigkeit: normal

verwenden: Topf, Suspension

Pflanzen, Blumenerde: im FrĂŒhjahr umtopfen, wenn der Topf mit Wurzeln gesĂ€ttigt ist

Multiplikationsmethode: 10 cm Kopfschnitt durch Schneiden unter einem Knoten

Krankheiten und SchÀdlinge WolllÀuse, rote Spinnen

Syngonium

Syngonien haben ihren Ursprung in tropischen Feuchtgebieten, in Mexiko, Guatemala, Costa Rica, Brasilien oder Bolivien. In ihrer natĂŒrlichen Umgebung ist der Regenwald mehr als 15 Meter lang und windet sich mit den BĂ€umen und bietet seltsame BlĂŒten, die denen des Arums Ă€hneln. Aber in Töpfen gewachsen, Syngonium blĂŒht nur sehr selten.

Die Gattung umfasst etwa 36 Arten, von denen viele als Zimmerpflanzen angebaut werden. Sie haben sehr dekorative BlĂ€tter, die je nach Alter ihre Form verĂ€ndern; Speerspitze, wenn die BlĂ€tter jung sind, können sie drei oder fĂŒnf Lappen haben, wenn sie altern. Je nach Art und Sorte sind sie manchmal dunkelgrĂŒn, manchmal bunt mit gelb oder weiß. Wenn sie Ă€lter werden, verlieren sie allmĂ€hlich ihren Glanz.

Kultur und Wartung

Wir dĂŒrfen nie den Ursprung von Syngonium vergessen, der seinen Bedarf an WĂ€rme und Feuchtigkeit erklĂ€rt.

Er genießt daher eine Umgebungstemperatur zwischen 15 und 21° C. Er mag auch das Licht (um ein schönes bunten BlĂ€tter, Ihre Syngonium sollten an hellen Orten platziert werden), auch wenn sie bis Halbschatten anpasst, einschließlich Sorten mit dunkelgrĂŒnen BlĂ€ttern. Was er nicht ausstehen kann, ist die direkte Sonne.

Wasser ist auch ein wichtiges Element fĂŒr seine Entwicklung; Halten Sie den Boden feucht, indem Sie vorsichtiger werden, wenn die Temperaturen steigen. Die BewĂ€sserung erfolgt von oben und der Überschuss der Untertasse wird nach einer halben Stunde geworfen. Mist regelmĂ€ĂŸig (oder tĂ€glich) Laub, wenn möglich mit nicht kalkhaltigen Wasser.

UrsprĂŒnglich ist Syngonium eine Liane, die auf BĂ€ume klettert; Verwende also einen moosigen WĂ€chter, um ihm beim Strecken zu helfen. Eine andere mögliche Anbaumethode: Die Pflanze in Suspension bringen, so dass ihre Stiele bis zu 1 m fallen.

Von MĂ€rz bis September bringen Sie ihm alle zwei Wochen einen grĂŒnen PflanzendĂŒnger.

Die Pflanze benötigt keine bestimmte GrĂ¶ĂŸe, aber Sie können immer die Stiele herunterklappen, die den harmonischen Port aus dem Gleichgewicht bringen. Achtung! Tragen Sie Handschuhe, um den Kontakt mit ReizsĂ€ften zu vermeiden.

Eine letzte Anmerkung: Syngonium emittiert ungefĂ€hr sechs neue StĂ€mme pro Jahr; er ist krĂ€ftig. Zögere nicht, alle zwei Jahre oder jeden FrĂŒhling umzutopfen, wenn die Wurzeln in den Topf eindringen.

Multiplikation

Die Stecklinge werden im FrĂŒhjahr und Sommer durch Entfernen der 10 cm langen Stiele hergestellt. Unter einem Knoten schneiden und das Ende in das Cutthroat-Hormon-Pulver und die HĂ€lfte in eine Mischung aus Torf und Sand tauchen. Warten Sie drei Monate, bevor Sie die Pflanze umpflanzen.

NB: Die Stecklinge in einem Glas Wasser sind auch sehr gut.

Wusstest du das?

  • Syngonium hat verunreinigende Eigenschaften; Insbesondere entfernt es die AtmosphĂ€re von giftigen FormaldehyddĂ€mpfen, die in Klebstoffen, Farben und anderen Haushaltsprodukten vorkommen

Arten und Sorten von Syngonium

Die Gattung umfasst 36 Arten
- Syngonium podophyllum 'Variegatum' mit buntem Laub

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Care and Propagation of Syngonium plant || 28 March, 2017.


Empfohlene Artikel
  • Roter Orpin

    Sedum moranense, der rote mauerpfeffer ist eine mehrjĂ€hrige pflanze aus der familie der crassulaceae. Der rote mauerpfeffer ist in zentralamerika beheimatet und wird in mexiko und texas vertrieben. Sedum moranense ist eine sukkulente, die sich gut fĂŒr steingĂ€rten, trockene böschungen oder...Weiter

    Ansichten: 13581 +Video
  • ArisĂšme

    Die gattung arisaema umfasst besonders faszinierende rhizomartige pflanzen, die sammler faszinieren. Sie sind teil der gleichen familie wie das arum und zeigen eine blĂŒtenstand-spatha, wie die letztere, wĂ€hrend sie in ihrer form viel vielfĂ€ltiger und...Weiter

    Ansichten: 492 +Video
  • Lineare Lappen Cotilla

    Cotula leneariloba, die gelappte cotilla, ist eine mehrjĂ€hrige pflanze der familie asterias. Die in den gemĂ€ĂŸigten klimazonen des sĂŒdlichen afrikas beheimatete linolum-lutschtablette ist mĂ€ĂŸig winterhart. Die gattung cotula ist in frankreich ziemlich selten in kultur...Weiter

    Ansichten: 7202 +Video
  • Ceanothe de Santa Barbara, Kalifornien-Flieder

    Ceanothus impressus ist eine schöne art von immergrĂŒnen ceanothe, angepasst an das ozeanische klima, aber auch in einer weniger weichen zone mit geschĂŒtzter expositionWeiter

    Ansichten: 394 +Video
  • Rote Drachenfrucht, rotes Pitaya

    Die drachenfrucht wird besonders in asien fĂŒr seine großen sĂŒĂŸen und nĂ€hrenden frĂŒchte angebaut. Unser rat fĂŒr seine kultur und seine vermehrung.Weiter

    Ansichten: 7272 +Video
  • Wasser Pesse, Pesse vulgaris

    Hippuris vulgaris, der wasserbeutel ist eine wasserpflanze aus europa, asien. Es ist eine pflanze, sehr dekadent, mit krĂ€ftigem wachstum, sogar invasiv in einem teich. Allerdings ist es in frankreich nicht mehr so â€‹â€‹ĂŒblich, wegen der bedrohung durch den sohn...Weiter

    Ansichten: 7808 +Video
  • Spitzahorn

    Die acer sempervirens, die viele synonyme (a. Orienale, a. Creticum, a. A. Heterophyllum oder humile) sind acer ist der einzige persistente paxii ahorn. Diese eigenschaft, die in einem ahorn ĂŒberraschend ist, macht es zu einem seltenen baum und schwer in der kultur oder in den werken von...Weiter

    Ansichten: 7664 +Video
  • Band Haworthie
  • Hornhaut Oxalis
  • Physocarp, Holz mit sieben Rinden
  • Syngonium
  • Vogel Wegerich, Broadleaf Wegerich
  • Orchid Motive
  • Böhmische Olive, Eleanorus, SchmalblĂ€ttriger Chalef
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen