Veronique niederwerfen


Veronique niederwerfen

In Diesem Artikel:

Botanik

Lateinischer Name: Veronica prostrata

Synonym: Veronica Rupestris

Familie: scrophulariacées

Herkunft: Von den Niederlanden nach Russland, von Nordspanien nach Mazedonien und den Kaukasus ĂŒber Italien

BlĂŒtezeit: Mai und Juni

Blumenfarbe: blau

Anlagentyp: Blume

Vegetationstyp: bestÀndig

Folientyp: veraltet

Höhe: Von 15 bis 20 cm hoch

ToxizitÀt: Ungiftig

Pflanzen und kultivieren

HÀrte: Gute WinterhÀrte: -20° C

Exposition: Sonne

Art des Bodens: Magerer, nicht fettiger, sandig-toniger Boden

BodensÀure: Eher sauer, passt sich aber sehr gut neutralen Böden an

Bodenfeuchtigkeit: Trockene bis leicht kĂŒhle Erde, gut drainiert, nicht feucht.

verwenden: In festem oder Steingarten

Pflanzen, Blumenerde: Im Herbst oder FrĂŒhling vorzugsweise

Multiplikationsmethode: Das Schneiden an zarten StĂ€ngeln im FrĂŒhling bringt gute Ergebnisse. Dividing Tufts funktioniert auch gut und gibt schnellere Ergebnisse im FrĂŒhjahr oder Herbst. Ansonsten, immer im Herbst, können wir die Aussaat unter dem kalten Rahmen wĂ€hlen; Die Samen steigen im FrĂŒhling.

GrĂ¶ĂŸe: Es ist besser, die verwelkten BlĂŒtenstĂ€nde zu falten, es wird buschiger und wird im Sommer ein wenig blĂŒhen.

Krankheiten und SchÀdlinge Nur die BlÀtter sind von Mehltau, Mehltau oder schwarzen Flecken betroffen.

Blumen von Veronica prostrata 'Frau Holt'

Einer der berĂŒhmtesten Vertreter einer Gattung mit fast 250 Arten, Veronica prostrata oder hĂ€ufiger ist die Prostata Veronica eine ausdauernde Staude, die Teppiche mit 10 bis 25 cm langen Stengeln bildet. Die floralen Stiele, aufsteigend, geben dieser Pflanze eine Höhe, die jedoch 20 cm nicht ĂŒberschreitet.

Die BlĂ€tter, ziemlich lĂ€nglich, sind 2,5 cm lang und 1 cm breit. Sie sind linealisch bis leicht lĂ€nglich, mit kurzen Blattstielen, manchmal ganz, aber meist sehr gezĂ€hnt, mit oft gewendelten RĂ€ndern. Sie sind hellgrĂŒn bis mittel.

Die BlĂŒten der Prostata Veronica wachsen an der Spitze der BlĂŒtenstĂ€ngel, in kurzen, zahlreichen, kegelförmigen Trauben angeordnet. Jede Blume, hellblau oder mittel, hat einen Durchmesser von ca. 1 cm.

Wo und mit was soll ich meine Veronique pflanzen?

Sie sollten wissen, dass diese Veronica in ihrem ursprĂŒnglichen Lebensraum auf Waldwiesen wĂ€chst, die mit StrĂ€uchern oder sonnigen GrashĂ€ngen vermischt sind. Es eignet sich ganz natĂŒrlich fĂŒr die gleiche Art von Installation in einem Garten und besonders in felsigen, eher grasigen (rekonstituierten Almwiesen) oder großen trockenen HĂ€ngen.

FĂŒr felsigere Felsen, mischen Sie es mit einer empfindlicheren Spezies wie Androsace vandellii und seine herrlichen kleinen weißen Blumen oder eine großartige Campanula, mit lila-blauen Blumen mit helleren Streifen, Campanula chamissonis.

In einem anderen Stil, ist es ideal in Heide mit Azaleen, kleinen Farnen oder anderen Stauden wie Lithodora diffusa (der gremil, mit den schönen blauen Blumen) oder der Meconopsis cambrica, fĂŒr eine wunderbare Mischung von Farben, Architektur von Blumen und Kontrast der HĂ€fen. In diesen Bergen Veronica prostrata wird den Vordergrund besetzen. Seine bedeckende Seite macht es fast unentbehrlich in den Blumenbeeten der Blumen, die es die Abwesenheit der Besetzung des Raumes erleichtern wird.

Geschichte und Etymologie...

Veronica kennt eine komplexe und sogar heilige Herkunft. Dieser Name kommt von veronicon, "wahres Bild", und bezeichnet den Abdruck von Christi Antlitz auf dem Leichentuch, mit dem Veronica es wÀhrend des Aufstiegs nach Golgatha abgewischt hat. Dieses Wortspiel zwischen Veronicon und Veronique ist wahrscheinlich eine Art heiliges Wortspiel, weil der Ursprung des Namens Veronique kanaanÀisch oder semitisch ist.

Prostrata hat eine einfachere Etymologie, da sie von prosterno kommt, was auf lateinisch "schlafen" bedeutet, "umkehren", in Bezug auf den Hafen der Pflanze.

Wusstest du das?

  • Es wird manchmal unter dem Namen gefunden Veronica Rupestris.

Arten und VarietÀten von Veronica

Es gibt einige Sorten dieser Spezies:
Veronica prostrata 'Blauspiegel', eine neue Sorte mit einer kompakten Gewohnheit und einer tiefblauen BlĂŒte, ein wenig auf Rot ziehend; V. p. 'Alba'mit weißen Blumen; V. p. "Loddon Blau"von einem leuchtenden Blau; V. p. ‚Mrs. Holt 'mit blass rosa BlĂŒten; V. p. 'Nana', blau mit einem sehr niedrigen Port; V. p. 'Rosea'mittel rosa BlĂŒte; V. p. "Königsblau"sehr dunkelblau; V. p. "Silberne Königin"mit silberblauen Blumen... und vielen mehr.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: .


Empfohlene Artikel
  • Gelber Roscoea, frĂŒh blĂŒhender Roscoea, Orchideen-Ingwer

    Der gelbe roscoea ist ziemlich leicht zu kultivieren, unterstĂŒtzt aber kein sehr heißes klima. Finden sie unsere pflanz- und pflegetipps.Weiter

    Ansichten: 6997 +Video
  • Blauer Busch Salbei

    Salvia urica ist ein mehrjĂ€hriger salbei, der zur großen familie der labiaceae gehört. Salvia urica stammt aus zentralamerika und sĂŒdamerika und lebt in einer offenen bergumgebung mit heißen, feuchten klimaten, manchmal in großen höhen. Noch sehr wenig in kultur verwendet, dies...Weiter

    Ansichten: 7945 +Video
  • Vor-Restio

    Elegia capensis, genannt © e hĂ€ufig prĂŁÂȘle restio oder restio ist ein ĂŁ © lĂŁ © gante ausdauernde pflanze kultiviert © e fĂŒr seine hervorragende laub: ein blick interma © tagebuch zwischen prĂŁÂȘle und bambus und zweige anmutig wogen zu rhythmus des windes. Der restio priester ist gebĂŒrtig... |Weiter

    Ansichten: 19059 +Video
  • Iris Schmetterling, Iris Nada

    Iris 'nada', die schmetterlingsiris, ist eine rhizom-pflanze aus der familie der iridaceae. Die schmetterlingsiris ist eine kreuzung zwischen iris japonica und iris confusa, asiatische iris, die zur nicht-bÀrtigen gruppe gehören. Iris 'nada' ist eine sehr...Weiter

    Ansichten: 7522 +Video
  • Sichuan-Pfeffer

    Der sichuanpfefferbaum, perfekt rustikal, ist sowohl dekorativ als auch produzent von beerengewĂŒrzen. Hier finden sie unsere tipps zum wachsen, sĂ€en, pflanzen, vermehren und ernten.Weiter

    Ansichten: 19197 +Video
  • Bignone, Jasmin, Trompeten-Jasmin

    Campsis radicans, der virginia-jasmin gehört zur familie der bignoniacées, genau wie der catalpa, der manchmal als wurzelstock dient. Es ist in nordamerika heimisch: es entwickelt sich im wald, hÀngt an bÀumen, um das licht zu erreichen, aber auch am rand, kriechend...Weiter

    Ansichten: 6991 +Video
  • Tulpe des Verschlusses, Tulpe von Persien, Tuliprettich

    Tulipa clusiana, die tulpe von persien, ist eine köstliche kleine botanische tulpe, die der familie liliaceae gehört. Tulipa clusiana ist ein teil der französischen flora, sie befindet sich am rande der bebauten felder, in den ödlanden. Es wird in spanien, im sĂŒden von...Weiter

    Ansichten: 8137 +Video
  • Geduld, Spinat Sauerampfer, mehrjĂ€hriger Spinat
  • Kahle Zypresse, Louisiana Cypress
  • Norfolk-Kiefer, Araukarie Norfolks
  • DionĂ©e, Venus FliegenschnĂ€pper
  • Chinesische Aster, Stoke Blueberry, Amerikanische Blaubeere
  • Common Stramony, Hexengras, stacheliger Apfel
  • Sojabohne
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen
Am Meisten Kommentierte Artikel