Was im Dezember im Garten im Kontinentalklima zu tun?


Was im Dezember im Garten im Kontinentalklima zu tun?

In Diesem Artikel:

Einige Regionen unterliegen besonderen klimatischen Bedingungen. Unsere lokalen Korrespondenten erklÀren die im Dezember im kontinentalen Klima vorzunehmenden Gesten, Aussaat, Pflanzung und Ernte im Garten.

Denken Sie daran, den Teich vorzubereiten, um den Winter gut zu verbringen. Genervt - EsdemGarden

Pflegen Sie das Becken vor schweren Frösten

Bevor es in den Winterfrösten Eisbecken gibt, ist es Zeit fĂŒr die letzte Wartung des Jahres.
  • Beginnen Sie mit dem Entfernen der letzten toten BlĂ€tter und unerwĂŒnschten Algen, die im Winter zersetzt werden und giftige Gase freisetzen.
  • Stoppen Sie das Filtersystem und reinigen Sie es vor dem Lagern.
  • Dann legen Sie eine kleine Wassersprudel bis zehn Zentimeter tief, das Ziel, die OberflĂ€che von bassin.Ne zu verhindern, dass Eis bedecken nicht zu tief tauchen, weil die Bewegung des Wassers des Beckenboden zu kĂŒhlen wo die Fische Zuflucht suchen, wenn die Außentemperaturen am kĂ€ltesten sind.
  • Hören Sie auf, Fische zu fĂŒttern, solange die Wassertemperatur unter 7° C bleibt.

KĂŒmmere dich um Zimmerpflanzen

Die KĂ€lte draußen gibt den Zimmerpflanzen eine gewisse Vorsicht:
  • SchĂŒtzen Sie sie zum Zeitpunkt des Kaufs vor Transport.
  • NĂ€hern Sie sich den Pflanzen zum Licht und achten Sie darauf, dass beim Öffnen der Fenster kein kalter Luftzug entsteht.
  • Wasser alle 10 Tage oder so.

Lasagne-Kultur oder Lasagne-Bett, eine alternative Kultur

Und wenn Sie in einer Ecke des Gartens die Lasagne-Kultur testen?

Um ein "Lasagne-Bett" zu machen:
  • Legen Sie einen braunen Karton ohne Scotch oder Heftklammer auf den Boden
  • Alternate Schichten von 15 cm von grĂŒnen Materialien (Laub, Gras, Peelings...) und braun (zerkleinerte Zweige, tote BlĂ€tter, Stroh, Heu...).
  • Legen Sie eine letzte Schicht Blumenerde, dann Stroh. Der Stapel kann 1,30 m sein.

Beginne ein Bienenhaus

Zu dieser Jahreszeit ist der Garten in Ruhe, aber es gibt viele Projekte fĂŒr die nĂ€chste Saison... warum nicht in die Bienenzucht gehen? ZusĂ€tzlich zu einer aufregenden und nĂŒtzlichen AktivitĂ€t im Garten, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Honig zu ernten und zu konsumieren:
  • Beginnen Sie mit dem Nivellieren des Bodens, wenn es abfĂ€llt,
  • BĂ€ume beschneiden, die Ihre zukĂŒnftige Imkerei beschatten können.
  • ErwĂ€gen Sie, eine Heckenhecke aus Pflanzen zu pflanzen, um den Zugang zu den Bienenstöcken zu beschrĂ€nken. Planen Sie eine Passage mit der Schubkarre.
  • Erkundigen Sie sich bei den örtlichen ImkerverbĂ€nden, die normalerweise Schulungen anbieten, oder fragen Sie einen erfahrenen Imker, der Ihnen gerne seine Kunst zukommen lĂ€sst.

Mirabelle oder Quetsche? Pflanze 'Blanche de Letricourt'!

Die Pflanzsaison fĂŒr ObstbĂ€ume begann in Lothringen wie anderswo. Die fĂŒr unsere Region typischen Pflaumen, Mirabellen und Quetschen, genießen Sie die kontrastreichen Jahreszeiten, kalte Winter, heiße Sommer und Kalkböden.
Jeder kennt die Mirabelle Pflaumen von Lothringen, sĂŒĂŸ und golden, leicht rot gebeizt, mit denen man ab August köstliche Pasteten und Marmeladen herstellt. Im September kommen die Quetschen, lang und lila, genauso gut an.
Jedes Jahr fragen wir uns, was ist das Beste: Quetsche oder Pflaume? Kann nicht wÀhlen.
Gut, bevorzugen Sie den Kompromiss mit "Blanche de Letricourt", eine Pflaume, die die Form einer Quetsche und die Farbe und den Geschmack einer Kirschpflaume hat.

Machen Sie pflanzliche Dekorationen fĂŒr Weihnachten

Die Mode kommt aus den LĂ€ndern des Nordens, aber die Tradition ist im Osten, besonders im Elsass, gut etabliert. Die Verwendung von Beeren und Beeren aus dem Garten ermöglicht es, Weihnachtsschmuck, KrĂ€nze, Blumenarrangements und andere kleine GegenstĂ€nde zu machen, um das Haus und den Weihnachtsbaum zu schmĂŒcken.
Dekorative ObstbĂ€ume sowie Weißdorn, botanische Rosen und Zwergmispeln bieten gerne ihre bunten FrĂŒchte an; ganz zu schweigen von den NĂŒssen und den kleinen Tannenzapfen, die in dieser FĂŒlle von Farben den Hauch eleganter NĂŒchternheit vermitteln.
FĂŒgen Sie noch ein paar Ohren Gramineen Stengel mit Miscanthus und Pennisetums noch im Garten, und die Tour wird (gut) gespielt werden!

Welche Art von Pflege fĂŒr Zimmerpflanzen?

Der Winter kommt, es ist Zeit, HĂ€user und Wohnungen mit saisonalen Pflanzen zu bepflanzen.
In der Tat ist die Auswahl an blĂŒhenden Pflanzen fĂŒr den Innenraum im Dezember sehr breit:
  • Zyklamen, die sich in kĂŒhlen RĂ€umen wohl fĂŒhlen, mĂ€ĂŸig gießen
  • Schlumbergeras (Weihnachtskaktus) und Vrieseas (Familie Bromelien), die wenig Pflege benötigen und ĂŒber einen Monat in BlĂŒte stehen
  • Kalanchos, die fĂŒr ĂŒberschĂŒssiges Wasser empfindlich sind
  • Indoor Azaleen, in farbigen Tasten gewĂ€hlt werden, um tĂ€glich bewĂ€ssert werden
  • Orchideen, als Phalaenopsis, Oncidium und Cymbidium, wobei eine wöchentliche BewĂ€sserung erforderlich ist, indem die Wurzeln etwa 5 Minuten lang in Wasser eingetaucht werden
  • Poinsettien (Weihnachtsstern), empfindlich auf Zugluft und nur mĂ€ĂŸig zu gießen.

Hecken mit dichtem Laub zum Pflanzen

Jede Jahreszeit, seine Plantage. Im Winter ist der Zeitraum ideal, um eine Hecke zu installieren.
WĂ€hlen Sie eine Sorte entsprechend ihrer Verwendung: dekorativ, defensiv, Windschutz.
Eine vorab erstellte Skizze hilft, den Pflanzbereich zu definieren und die richtige Wahl zu treffen.
NadelbĂ€ume haben den Vorteil, das ganze Jahr ĂŒber grĂŒn zu bleiben, wie Leyland Cypress (schnellwachsend, krankheitsresistent) und LaubstrĂ€ucher, die fĂŒr ihre Farbe, BlĂŒte und Beeren interessant sind. Die immergrĂŒnen Must-Haves sind Osmanthus, Berberis, Lorbeer, Mahonias, Photinien; diejenigen mit Laub Laub, Forsythien, Spirea, Syringats, Weigelias.
Wichtiger Grundsatz: Eine Hecke von mehr als 2 m muss mindestens 2 m von der GrundstĂŒcksgrenze entfernt gepflanzt werden.

Himbeeren mit einem Geschmack von gestern

Die meisten kleinen BeerenstrĂ€ucher gedeihen gut in kalten Regionen mit gegensĂ€tzlichen Klimabedingungen. Himbeeren genießen kĂŒhlen, hellen Schatten und mögen kein heißes Wetter, wodurch ihre zerbrechlichen FrĂŒchte trocken werden. Durch sorgfĂ€ltige LektĂŒre des Firmenkatalogs Simon Louis in Metz (57) aus dem Jahr 1895 entdecken wir viele aufsteigende Sorten, die unsere Kindheitserinnerungen wecken und unsere Gier stĂ€rken: Himbeeren mit roten FrĂŒchten von "Wonderful red", das ist die Frucht des ganzen Sommers, und 'Surpasse Falstoff', mit großen FrĂŒchten von erster QualitĂ€t, sowie 'SucrĂ©e de Metz' und 'Surprise d'automne', mit gelben FrĂŒchten, weniger beliebt bei Vögeln. Alle diese Sorten wurden Ende des neunzehnten Jahrhunderts geschaffen und produzierte Jahrhundert im Herzen von Nord-Lothringen.

Machen Sie einen kleinen Schutz, um die Petersilie zu schĂŒtzen

Die im Sommer gepflanzte oder verpflanzte Petersilie bleibt im Winter an ihrem Platz, bevor sie im Juni des folgenden Jahres ihren BlĂŒtenstand zeigt. Ein milder Winter ermöglicht es, ohne besonderen Schutz zu ĂŒberwintern.
Um die SchĂ€den durch starke KĂ€lte zu vermeiden, umschließen Sie die FĂŒĂŸe dieser aromatischen Pflanze mit einer zusammenfassenden Schachtel, die aus 4 Brettern von 30 cm Breite besteht, die in einem Quadrat zusammengefĂŒgt sind. Bei plötzlichen Temperaturabsenkungen diese Schalung mit einer 1 cm dicken Wabenplatte aus Polycarbonat abdecken. Dieser rudimentĂ€re Rahmen schĂŒtzt die quadratische Petersilie, selbst wenn die Temperatur auf -15° C oder darunter fĂ€llt.
Trotz seines Namens ist "Giant of Italy" mit seinen großen flachen einfachen BlĂ€ttern und sehr aromatisch, eine der rustikalsten Sorten.

Pflanzen Sie einen Pfingstrosentropfen Blut

In diesem Zeitraum gĂŒnstig fĂŒr die Plantagen, botanische Pfingstrosen, sehr rustikal und robust fĂŒr die Mehrheit, die sich sehr gut an die kalten und kontinentalen Regionen des Ostens von Frankreich anzupassen.
Es gibt jemanden, der es in Lothringen sehr mag: Paeonia tenuifolia, Pfingstrose Blutstropfen genannt. FrĂŒher blĂŒhte es in fast allen GĂ€rten des Landes. Die meist einfache, runde Schnittblume leuchtet im April mit einem unnachahmlichen Rot, lebhaft und fröhlich und vermag all ihren Bewunderern ihre gute Laune zu vermitteln. Sein Laub ist sehr fein gemeißelt, es ist wie keine andere Pfingstrose.
Die Pflanze wird am Ende des Sommers ruhend, ohne uns ein schönes Laub am meisten gut gefÀrbt gegeben zu haben.

Text: Monique Chevry
Text: Robert ELGER

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Der Winter im Weinberg und Weinkeller bei der Kellerei Albert Bichot.


Empfohlene Artikel
  • Was ist das Geheimnis?
  • Stoppen Sie den SanseviĂšre
  • Anbau und Pflege einer Topfmimose
  • Endivie
  • Die Vorteile von Rainfarn (Tanacetum vulgare)
  • Wie man norwegische Ratten loswird?
  • Was ist Agroforstwirtschaft und wie kann man davon profitieren?
Die Meisten Aus Der Kategorie Besucht
Kommentar HinzufĂŒgen